Wenn Wohnen zum Lusux wird

Foto: gettyimages/nikada

kompakt im Oktober

Wenn Wohnen zum Luxus wird

Während auf dem Land der Wohnungswert ins Bodenlose fällt, explodieren die Mieten in den Metropolen. Bezahlbarer Wohnraum wird zur Mangelware, das Geld der Arbeitnehmer wird knapp.

Wenn Wohnen zum Luxus wird

Während auf dem Land der Wohnungswert ins Bodenlose fällt, explodieren die Mieten in den Metropolen. Bezahlbarer Wohnraum wird zur Mangelware, das Geld der Arbeitnehmer wird knapp...  weiter

Fit für die Uni

Praktikum, Abschlussarbeit,Gehaltsverhandlung: Der Semesterstart bedeutet für neue Studierende und Absolventen große Unsicherheit. Seit 2013 nimmt die IG BCE Studierende noch stärker in den Fokus.  weiter

Früher Bergleute - heute Studenten

Die Technischen Fachhochschule Georg Agricola in Bochum ist seit 200 Jahren tief im Revier verwurzelt. Warum die meisten Studenten aus Nicht-Akademiker-Familien kommen und viele neben dem Beruf studieren, erklärt Professor Jürgen Kretschmann, Präsident der Fachhochschule, im Interview.  weiter

Fit für morgen

Mit dem Start in den Beruf beginnt für junge Leute ein komplett neues Leben. Doch nicht nur über die ersten Tage im Betrieb machen sich die Auszubildenden Gedanken, auch die unbefristete Übernahme nach der Ausbildung spielt für viele jetzt schon eine Rolle. Die IG BCE hilft bei beidem.  weiter

Energiewende braucht sichere Arbeitsplätze

Auf den Energiemärkten herrscht zunehmend Wildwest. Mit dem Ergebnis, dass viele gute Arbeitsplätze verloren gehen. Die IG BCE fordert einen geordneten Strukturwandel statt einer Energiewende zulasten der Beschäftigten.  weiter (2)

Ton macht die Musik

In unmittelbarer Nähe zu den Westerwälder Tongruben produziert die Firma Jasba seit 1964 in Ötzingen Mosaikfliesen. Jasba gehört nun zu einem größeren Konzern, aber nach wie vor herrscht ein familiärer Umgangston.  weiter

Geprellte Griechen erhalten spontan Hilfe

Mehr als 100 griechische Arbeiter warten seit Monaten auf ihren Lohn. Ein Werkvertragsunternehmer soll Sozialversicherungsbeiträge veruntreut haben.  weiter

Es hat gefunkt

Bei Ludwig Griebel sprühen jede Menge Funken. Und regelmäßig springt mindestens einer über, wenn der 68 Jährige mit seinen Schützlingen an der Werkbank arbeitet: Griebel bietet jedes Jahr eine Woche lang Schrottskulptur-Schweißen an - der Kursus ist eines von vielen kreativen Angeboten der sogenannten Sommerakademie in der Chemnitzer Kunstfabrik.  weiter

Spar-Stopp!

Die Währungshüter von Bundesbank und Europäischer Zentralbank rufen plötzlich nach höheren Löhnen in Deuschland. Was steckt hinter dieser Überraschung?  weiter

Das Schuh-Puzzle

"In unserer Abteilung, der Stepperei, fertigen wir komplette Schuhe - von Anfang bis Ende. Es sind neue Mustermodelle. Dabei versuchen wir, sowohl dem Anspruch der Designer als auch der Techniker gerecht zu werden. Wir gehen einen Mittelweg und arbeiten gemeinsam mit den anderen Abteilungen an einer steten Verbesserung der Schuhe.  weiter

"Ich empfehle es jedem!"

Mit der Initiative "Start in den Beruf" machen die Chemie-Sozialpartner Jugendliche fit für einen Ausbildungsplatz. Erol Afsar hat das Programm durchlaufen -  und seit August eine Lehrstelle.  weiter

Familie Kleinod und die Chemie

Die Chemie – sie hält uns auf der Straße und manch schöne Erinnerung fest. Ihre Folgeprodukte bringen uns in ferne Länder und helfen beim Umweltschutz. Ohne Chemie wäre unser Alltag ziemlich trist. Hier ist der Beweis.  weiter

Nach oben