Stephanie Bayer, ausgelernte Chemikantin (rechts)  und Cesina Staudt (21), Azubi zur Industriemechanikerin.

Foto: Andreas Reeg

Kämpfen für jede Übernahme

Was treibt junge Menschen an, sich für andere Azubis einzusetzen und wofür kämpfen sie? Wir haben Cesina Staudt (21) und Stephanie Bayer (20) vom Chemiekonzern BASF gefragt.  weiter

Einsatz für die Jugend im Betrieb

Stress mit dem Ausbilder? Die Jugend- und Auszubildendenvertreter (JAV) helfen. Doch was genau ist die JAV und was tut sie? Unser Video klärt auf.  weiter

  • image description18.09.2014
  • Medieninformation XVIII/39

Beschäftigungssicherung bis Ende 2020 und Chemie-Tarifbindung durchgesetzt

Der Aufsichtsrat der Bayer AG hat am Donnerstag (18. September) einen weitreichenden Beschluss zur künftigen Aufstellung des Konzerns getroffen und die Ausgründung der Bayer MaterialScience AG (BMS) beschlossen. „Der heutige Tag markiert das Ende einer Ära", sagt Peter Hausmann, Mitglied des geschäftsführenden IG-BCE-Hauptvorstands und des Aufsichtsrats der Bayer AG. "Es ist offen, ob der Strategiewechsel und die neue Struktur die bisherige stabile Entwicklung weiter gewährleisten können."  weiter

  • image description17.09.2014
  • Medieninformation XVIII/38

IG BCE will Demografie-Verträge voran bringen

Ein Schwerpunkt der Chemie-Tarifrunde 2015 liegt auf der Weiterentwicklung der Demografie-Verträge. Das zeichnet sich nach einer Tagung der großen IG-BCE-Tarifkommission am Dienstag (16. September) in Hannover ab.  weiter

  • image description15.09.2014
  • Medieninformation XVIII/37

„Standort D“ attraktiver machen

Der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis begrüßt die Absicht der Bundesregierung, den Pharma-Standort Deutschland zu stärken. „In den zurückliegenden Jahren standen im Zusammenhang mit der Gesundheitsreform fast ausschließlich Einsparpotentiale im Fokus der Debatte. Es ist gut, dass jetzt der gesellschaftliche Wert und die Bedeutung dieses Industriezweigs ins Blickfeld gerückt werden.“, sagte Vassiliadis auf der Auftaktveranstaltung zum „Pharma-Dialog“ am Montag (15.9.) in Berlin.  weiter

Kümmern statt Jammern

80.000 Ausbildungsplätze blieben im vergangenen Jahr im Bereich der Industrie- und Handelskammern unbesetzt. Und auch in diesem Jahr häufen sich die Meldungen, dass die Unternehmen keine Azubis finden. Schuld daran sind angeblich die Jugendlichen. Doch die Realität sieht anders aus.  weiter

  • image description12.09.2014
  • Medieninformation XVIII/36

Für Menschenrechte und nachhaltigen Bergbau

„Wir fordern die Achtung der Menschen- und Gewerkschaftsrechte, anständige Arbeitsbedingungen und einen verantwortlichen und nachhaltigen Bergbau in Kolumbien“, sagte Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE und Präsident der Föderation der Europäischen Industriegewerkschaften industriALL Europe, auf einer in Bogota stattfindenden Konferenz zum Kohlebergbau in dem südamerikanischen Land. Schwierige Rahmenbedingungen dürfen keine Ausrede sein, notwendige Verbesserungen durchzusetzen.  weiter

"Energiewende zügig weiterentwickeln"

„Die großen Fragen der Energiewende dulden keinen langen Aufschub.“ Mit diesen Worten forderte am Mittwoch in Berlin der IG BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis eine rasche Neuorientierung in der Energiepolitik. Die „fortlaufend wachsenden Beschäftigungsrisiken in den Unternehmen der Energieerzeugung und der schleichende Verlust an Investitionen in der energieintensiven Industrie“ seien ein alarmierendes Signal für dringenden politischen Handlungsbedarf, erklärte Vassiliadis auf der 2. Betriebsrätekonferenz des Innovationsforum Energiewende (If.E).  weiter

Die Energiewende braucht Flankierung

Ohne eine kostengünstige und effiziente Flankierung der Energiewende durch konventionelle Stromquellen entstehen in Deutschland nicht nur Beschäftigungsrisiken in der Kraftwerksbranche. Bei der 2. Betriebsrätekonferenz des Innovationsforums Energiewende (If.E) in Berlin wurde klar, dass die Neuordnung des Strommarktes auf europäischer Ebene ebenso wie der rasche Ausbau von Leitungstrassen lebensnotwendig für viele energieintensive Industriezweige ist.  weiter

  • image description10.09.2014
  • Medieninformation XVIII/35

Chemie-Sozialpartner stellen Branchenleitbild vor

Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) und Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) haben sich auf ein gemeinsames Leitbild für ein erfolgreiches betriebliches Gesundheitsmanagement verständigt. Das Leitbild soll den Betriebsparteien vor Ort Orientierung bieten für die Fortentwicklung der Gesundheitsaktivitäten im jeweiligen Unternehmen.  weiter

Gravierende Unterschiede bei der Ausbildungsqualität

Wie in jedem Jahr zeigt der Ausbildungsreport der DGB Jugend auch 2014 wieder auf, wie Auszubildende in den 25 häufigsten Berufen ihre Ausbildung und deren Rahmenbedingungen in unterschiedlichen Facetten bewerten.  weiter

Nach oben