image description
Foto:

Andreas Reeg

Unser Leben gemeinsam be.wegen!

Vom 25. bis 28. Mai 2017 fand im rheinland-pfälzischen Frankenthal die sechste IG-BCE-Bundesjugendkonferenz statt. 350 Teilnehmer – davon 150 Delegierte, die rund 70.000 jugendliche IG-BCE-Mitglieder unter 27 Jahren vertreten – diskutierten über die politische Ausrichtung der kommenden vier Jahre. „Unser Leben gemeinsam Be.Wegen“ lautete das Motto der Konferenz.  weiter

  • image description30.05.2017
  • Medieninformation XXI/27

IG BCE unterzeichnet „Charta der Vielfalt“

Am heutigen „5. Diversity-Tag“ ist die IG Bergbau, Chemie, Energie der „Charta der Vielfalt“ beigetreten. Gemeinsam unterzeichneten der Vorsitzende der Gewerkschaft, Michael Vassiliadis, seine Stellvertreterin Edeltraud Glänzer und Petra Reinbold-Knape, Mitglied im geschäftsführenden Hauptvorstand, eine entsprechende Erklärung. „Gelebte Vielfalt ist seit jeher Teil unserer DNA. Deshalb ist es nur logisch, sich dieser Initiative anzuschließen“, sagte Vassiliadis.  weiter

"Wie ein kleiner Bruder"

Gut Deutsch zu sprechen, ist der Schlüssel für eine gelungene Integration. Doch die Deutschkurse beanspruchen meist zwei ganze Arbeitstage pro Woche. Für Beschäftigte in der Produktion ist der Kursbesuch kaum zu vereinbaren mit ihrer Arbeit. Deshalb hat Cordenka Anfang dieses Jahres einen eigenen Deutschkurs ins Leben gerufen.  weiter

  • image description17.05.2017
  • Medieninformation XXI/24

Arbeitgeberangebot unzureichend

Foto: 

Andreas Reeg

Die Tarifverhandlungen für die rund 50.000 Beschäftigten in der Papierindustrie sind am späten Dienstagabend (16. Mai) in Darmstadt in der 2. Verhandlungsrunde ohne Ergebnis geblieben. Ein Angebot der Arbeitgeber hat die IG BCE als „unzureichend“ zurückgewiesen. Die Arbeitgeber wollen die Löhne und Gehälter um 2,4 Prozent erhöhen. Die Ausbildungsvergütungen sollen um 40 Euro steigen. Diese Anhebung bei einer Vertragslaufzeit von 15 Monaten spiegelt nicht die Lage in den Betrieben wider.  weiter

"4,8 Prozent ist eine sehr bodenständige und realistische Forderung"

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten in der Papierindustrie sind am Mittwoch, 3. Mai, in Darmstadt ohne Ergebnis geblieben. Die Arbeitgeber haben kein Angebot vorgelegt. Die IG BCE fordert eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 4,8 Prozent. Die Verhandlungen werden am 16. und 17. Mai in Darmstadt fortgesetzt.   Matthias Größig ist Betriebsratsvorsitzender der Schoeller Technocell GmbH & Co. KG in Weißenborn/Erzgebirge und Mitglied der Bundestarifkommission Papier.  weiter

  • image description09.05.2017
  • Medieninformation XXI/22

Arbeitszeitverkürzung um 90 Minuten erreicht - Potsdamer Modell bringt Beschäftigten Arbeitszeitvielfalt innerhalb fester Leitplanken

Foto: 

RGtimeline - Fotolia.com

Die IG BCE und der Arbeitgeberverband Nordostchemie haben sich in der fünften Verhandlungsrunde zum Manteltarifvertrag für die 30.500 Beschäftigten der ostdeutschen Chemie-Industrie in Potsdam auf ein bundesweit einmaliges modernes Arbeitszeitmodell geeinigt. Die Arbeitszeit wird langfristig um 90 Minuten verkürzt. Das Potsdamer Modell sieht einem neuen Vollzeitkorridor zwischen 32 bis 40 Wochenstunden vor. Innerhalb tariflich abgesicherter Leitplanken erhalten die Beschäftigten zudem mehr Souveränität über ihre Arbeitszeit.  weiter

Gemeinsam für gelebte Demokratie!

„Demokratie fängt nicht erst an der Wahlurne an“, betonte Leonie Koch, „ wir müssen Demokratie in unseren Strukturen leben und diese Werte auch nach außen tragen.“ Die 26-jährige Kölnerin weiß, wovon sie spricht - als Mitglied des Landes- und Bundesjugendausschusses der IG BCE engagiert sie sich aktiv für die gewerkschaftlichen Mitbestimmung. Sie war eine von 350 Teilnehmern, die am 4. Mai  zum ersten Demokratie-Kongress organisiert von der „Allianz für Weltoffenheit“ in Kooperation mit der Bundeszentrale für Politische Bildung ins Kölner Maternushaus gekommen waren.   weiter

  • image description04.05.2017
  • Medieninformation XXI/20

Innovationen in der Energiewende

Foto: 

Markus Feger

Stabiles Wachstum, nachhaltiger Wandel und Versorgungssicherheit sind die Schlüssel für eine erfolgreiche Energiewende. Dies war das Ergebnis des heutigen Innovationsforums Energiewende. Bei der Veranstaltung diskutierten rund 150 Betriebsräte, Unternehmensvertreter, Politiker und Wissenschaftler die aktuellen Herausforderungen der Energiewirtschaft und Investitionen in Zukunftstechnologien des Energiemarktes.  weiter

„Bei uns ist noch lange nicht alles in Ordnung“

Foto: 

Frank Rogner

In einer kämpferischen 1.-Mai-Rede hat sich der IG BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis für ein soziales Deutschland eingesetzt. „Das ist unser Land, wir werden es zu einem sozialen Beispiel von Gestaltung und Strukturwandel machen“, erklärte Vassiliadis unter Beifall auf der traditionellen Maikundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DBG) in Essen.   weiter

Die Konferenzen beginnen auf Landesebene

Foto: 

IG BCE

Nächster Meilenstein auf dem Weg zum IG-BCE-Gewerkschaftskongress: 44 Bezirksdelegiertenkonferenzen sind erfolgreich absolviert, jetzt folgt die Landesbezirksebene. Mit viel politischer Prominenz finden in den kommenden Wochen die Landesbezirksdelegiertenkonferenzen statt.  weiter

Nach oben