Spendenaktion der IG-BCE-Azubis

5.000 Euro für den Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte

Mit 5.000 Euro fördert die IG BCE den Verein Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover. 2.300 Euro wurden von den Auszubildenden der IG BCE bei der alljährlichen Weihnachtstombola im Foyer der IG-BCE-Hauptverwaltung gesammelt. Der geschäftsführende Hauptvorstand verdoppelte den Betrag.

Nick Neufeld

Spendenübergabe an den Verein Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover. Domenik Pflughaupt (links) und Lea Beichler (rechts), Auszubildende der IG BCE sowie Petra Reinbold-Knape (Zweite von links), Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstands der IG BCE übergeben den Scheck über 5.000 Euro an Renée Bergmann, Vorsitzende des Vereins Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover.
24.02.2016
  • Von: Alexander Reupke

„Wir freuen uns sehr über die Aktion der Auszubildenden“, sagt Renée Bergmann, Vorsitzende des Vereins. „Das Geld ist bei dem Unterstützerkreis gut angelegt“, sagt Domenik Pflughaupt, der die Spende gemeinsam mit den anderen IG-BCE-Azubis organisiert hat, „wir freuen uns, dass die Aktion so gut ankam.“ Petra Reinbold-Knape, Mitglied des geschäftsführenden Hauptvorstands der IG BCE bedankt sich im Namen des Vorstands bei den Auszubildenden: „Wir sind alle stolz auf Euch.“

Bereits im vergangenen Jahr spendeten die Azubis das bei der Weihnachtstombola gesammelte Geld an den Unterstützerkreis. „Das zeigt, dass die Auszubildenden mitbekommen, was politisch relevant ist“, so Reinbold-Knape. Das Geld wird an die Nachbarschaftskreise weitergeleitet, die jeweils für ein oder mehrere Flüchtlingsunterkünfte aus ihrem Stadtgebiet zuständig sind. Dort organisieren sie konkrete Projekte und Hilfen für die Flüchtlinge, etwa durch die Vermittlung von Sportangeboten oder Deutschunterricht in den Heimen.

Nach oben