Hilfe für Flüchtlinge

IG BCE Karlsruhe unterstützt Sprachkurse für Flüchtlinge

Auf Initiative des IG-BCE-Bezirks Karlsruhe finanziert der DGB-Stadtverband Karlsruhe zwei Container für die Flüchtlingsunterkunft am Campus Nord des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT).

IG BCE Karlruhe

„Für uns ist es wichtig, die Flüchtlinge zu unterstützen", sagt Karsten Rehbein, Bezirksleiter der IG BCE Karlsruhe. „Für uns ist es wichtig, die Flüchtlinge zu unterstützen", sagt Karsten Rehbein, Bezirksleiter der IG BCE Karlsruhe.

In den Containern werden zukünftig Deutschkurse und diverse Angebote zur Kinderbetreuung stattfinden. Beispielsweise wird dort die Deutsche Physikalische Gesellschaft im Dezember täglich Experimente für Kinder anbieten.  Am Campus Nord des KIT sind seit September 2015 in einer ehemaligen Kantine rund 700 Flüchtlinge untergebracht.

„Für uns ist es wichtig, die Flüchtlinge zu unterstützen. Wir möchten ihnen dabei helfen, sich ein neues Leben fern von Krieg und Elend aufzubauen. Sprachkurse sind dafür ein erster wichtiger Schritt, denn der Erwerb der deutschen Sprache ist die Voraussetzung für einen erfolgreichen Einstieg in den Arbeitsmarkt“, sagt Karsten Rehbein, Bezirksleiter der IG BCE Karlsruhe. Wolfgang Eppler, Vorsitzender der Flüchtlingshilfe am KIT und des Personalrats, bedankte sich für die Unterstützung durch die Gewerkschaften: „Ich bin begeistert über die ehrenamtlichen Aktivitäten unserer Beschäftigten. Diese sind ohne Räumlichkeiten für Deutschkurse und für das Basteln mit Flüchtlingskindern nicht möglich“.

Nach oben