Wir sagen:

Flüchtlinge Willkommen!

Mit der Härte des Rechtsstaates gegen rechtsextremen Hass und rassistische Hetze

Foto: 

Julian Stratenschulte/dpa

Immer wieder instrumentalisieren Rechtsextreme Morde und Gewalttaten, um gegen Menschen mit Migrationshintergrund zu hetzen. Die IG BCE fordert, mit der Härte des Rechtsstaates gegen diesen Hass und die Hetze vorzugehen. Eine entsprechende Erklärung hat der Hauptvorstand der Gewerkschaft am Montag bei einer gemeinsamen Sitzung in Senftenberg einstimmig beschlossen.  weiter

Wie ein kleiner Bruder

Foto: 

Andreas Reeg

Gut Deutsch zu sprechen ist der Schlüssel für eine gelungene Integration. Doch die Deutschkurse beanspruchen meist zwei ganze Arbeitstage pro Woche. Für Beschäftigte in der Produktion ist der Kursbesuch kaum zu vereinbaren mit ihrer Arbeit. Deshalb hat Cordenka Anfang dieses Jahres einen eigenen Deutschkurs ins Leben gerufen.  weiter (1)

„Ausbildung schafft ein besseres Leben“

Als Jugendlicher musste Sajid Khan aus ethnischen und politischen Gründen aus seiner Heimat fliehen. Gemeinsam mit seiner Familie verließ er Bangladesch Richtung Europa. Heute, vier Jahre später, ist Sajid Khan 21 Jahre alt, lebt im nordrhein-westfälischen Gladbeck – und ist angekommen. Er hat einen festen Freundeskreis und macht eine Ausbildung bei der Evonik Industries AG zum Chemielaboranten. Im Interview erzählt er von kleinen Startschwierigkeiten und großen Chancen.  weiter

"Die Kinder leiden am meisten"

Sie fliehen vor Krieg und Gewalt und kommen allein in ein fremdes Land – unbegleitete minderjährige Flüchtlinge sind dringend auf Hilfe angewiesen. Darauf soll der bundesweite Tag des Flüchtlings aufmerksam machen. IG-BCE-Abteilungsleiter Michael Wolters eröffnete am Freitag im Foyer der Hauptverwaltung die Ausstellung „Hilfe für Kinder auf der Flucht“ der Hilfsorganisation terre des hommes.  weiter

Teilhabe durch Integration

Die Integration von Flüchtlingen in Arbeitsmarkt und Gesellschaft ist eine der zentralen Herausforderungen der Gegenwart. Die Befähigung der Menschen zur Ausübung einer beruflichen Tätigkeit, zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und zur Führung eines selbstbestimmten Lebens. Die Chemiesozialpartner IG BCE und BAVC haben diese Herausforderung angenommen und mit dem Erklärvideo „Die Vorteile einer Berufsausbildung“ ein passendes Instrument geschaffen.   weiter

"Ich will meinen Teil beitragen"

Foto: 

Frank Gärtner/Fotolia

Viele IG-BCE-Mitglieder engagieren sich ehrenamtlich in der Flüchtlingsarbeit. Ortsgruppen organisieren Begegnungsveranstaltungen, Vertrauensleutegremien sammeln Geld für Sprachkurse und Schulbücher. Betriebsräte schauen gemeinsam mit Arbeitgebern nach Möglichkeiten, Praktika oder Ausbildungschancen für Geflüchtete zu organisieren. Wie sieht die Arbeit im Alltag aus? Und wie klappt vor allem die Integration in den Arbeitsmarkt? Um diese und viele weitere Fragen ging es beim ersten IG-BCE-Netzwerktreffen „Aktiv in der Flüchtlingsarbeit“.  weiter

5.000 Euro für den Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte

Mit 5.000 Euro fördert die IG BCE den Verein Unterstützerkreis Flüchtlingsunterkünfte Hannover. 2.300 Euro wurden von den Auszubildenden der IG BCE bei der alljährlichen Weihnachtstombola im Foyer der IG-BCE-Hauptverwaltung gesammelt. Der geschäftsführende Hauptvorstand verdoppelte den Betrag.  weiter

Qualifizierung - ein Schlüssel zur Integration

Die Berufsqualifizierung für junge Flüchtlinge stand im Mittelpunkt des Besuchs von Michael Vassiliadis, Vorsitzender IG BCE, bei Evonik in Marl. Auf Einladung von Evonik-Arbeitsdirektor Thomas Wessel sprach Vassiliadis mit Teilnehmern und Ausbildern des Projekts "Start in den Beruf für Flüchtlinge" und besichtigte die Elektronik-Werkstatt sowie die Laboratorien der Ausbildung in Marl.  weiter

Nicht lang reden sondern machen

Ob Sprachkurse, Sport oder ein Studium - so helfen die IG BCE und ihre Mitglieder Flüchtlingen.  weiter

Allein in der Fremde

Der Verein lifeline aus Kiel hilft unbegleiteten jungen Flüchtlingen, in Deutschland eine Zukunft aufzubauen. Durch die Spende an das Kinderhilfswerk terre des hommes unterstützt die IG BCE dessen Arbeit.  weiter

Nach oben