Unser Thema:

Bildung und mehr

Gewerkschaften informieren in den Schulen

Foto: 

Monkey Business - Fotolia.de

Lernmaterial erstellen längst nicht mehr nur Schulbuchverlage. Verbände und Unternehmen drängen mit Macht in die Klassenzimmer – und vermitteln ein Bild von Wirtschaft, in dem Gewerkschaften nur stören. Die Mitgliedsgewerkschaften des Deutschen Gewerkschaftsbundes finden diese Entwicklung an den allgemeinbildenden Schulen sehr bedenklich und haben deshalb die Initiative „Schule und Arbeitswelt“ ins Leben gerufen. Mittels Projekten, Tagungen und Lehrerfortbildungen soll ein sozialer Gegenpol zur Ethik der reinen Gewinnmaximierung gebildet werden.  weiter

Studieren ohne Abitur

Foto: 

lightpoet, Fotolia.com

Noch immer bieten viel zu wenige Hochschulen für Berufstätige ein adäquates Angebot zur Aufnahme eines Studiums oder zur Weiterbildung an. Dies ist das Ergebnis der aktuellen Auswertung der IG BCE zu Studienangeboten für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer ohne Abitur. Die Ergebnisse sind in einer benutzerfreundlichen Datenbank aufgearbeitet, die die Suche nach einem Studienangebot unter inhaltlichen und regionalen Gesichtspunkten wesentlich erleichtert.  weiter

IG BCE unterstützt Studentinnen und Studenten

Foto: 

iStock, Lisa Klumpp

Was muss ich bei Studentenjobs und Praktika beachten? Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, wenn ich nach einer Berufsausbildung studieren möchte und kein Abi habe? Was bietet mir das eher praxisbezogene duale Studium? Antworten auf diese Fragen und viele weitere Informationen bietet die IG BCE auf den folgenden Seiten. Und außerdem: die Gewerkschaften unterstützen engagierte junge Leute mit Stipendien. Das geht über die Hans-Böckler-Stiftung.  weiter

Die Bildungswerte der IG BCE

Foto: 

Lasse Kristensen / Shutterstock.com

Seit der Pisa-Studie ist bekannt: Das Bildungswesen in Deutschland hat deutliche Defizite. Fast täglich werden neue Reformvorschläge formuliert, doch nicht alle, die das Bildungswesen hierzulande verändern wollen, haben das Gleiche im Sinn. Um zu beurteilen, ob eine Reform vernünftig ist oder nicht, braucht es klare Maßstäbe. Aus diesem Grund hat die IG BCE ihre Bildungswerte definiert. Sie sind der Maßstab, an dem die IG BCE und ihre Mitglieder alle Reformvorschläge messen, egal von wem sie vorgebracht werden.  weiter

Die eigene Weiterbildung fördern lassen

Foto: 

Vladimir Melnikov / Shutterstock.com

Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, die sich für eine Fortbildung in ihrem Beruf entscheiden, investieren in ihre Zukunft. Damit berufliche Weiterbildung nicht an den Kosten scheitert, unterstützt das Bundesministerium für Bildung und Forschung bildungswillige Beschäftigte finanziell. Stichworte sind dabei Bildungsprämie und Weiterbildungssparen. Die IG BCE hat die wichtigsten Informationen zusammengestellt.  weiter

Digitalisierung und Demografie

Sie bedeuten eine Veränderung der Arbeitswelt, aber auch auch in der beruflichen Bildung: Die Digitalisierung und der demografische Wandel. Diese Veränderungen und die Möglichkeiten für Ausbildende und Betriebsräte diskutierten etwa 50 Teilnehmende bei der Arbeitstagung Berufliche Bildung.  weiter

Nach oben