Studium

Erfolgreich studieren

Gutes Studieren mitgestalten!

Foto: 

pixabay/cco

Die Auswahl ist so groß. Wer sich entschieden hat studieren zu gehen, für den stellen sich neben dem Fach und die Region auch die Frage nach einem guten Studiengang. Der sollte möglichst mit kompetenten Lehrenden, modernen und ausreichenden Räumlichkeiten und vor allem mit einem klar durchstrukturierten Studienplan ausgestattet sein. Als Gewerkschaften arbeiten wir seit vielen Jahren an offenen Hochschulen für alle und Studienbedingungen, die ein erfolgreiches Lernen möglich machen.  weiter

Das Hans-Böckler-Stipendium

Foto: 

Kasto/Fotolia

Die Hans-Böckler-Stiftung vergibt pro Jahr etwa 400 Stipendien an junge Menschen. Welche Voraussetzungen Bewerber erfüllen müssen und welche Vorteile das Stipendium bietet, haben wir hier zusammengefasst.  weiter

Studieren mit BAföG

Foto: 

PeopleImages/iStock

BAföG bietet die Möglichkeit das Studium zu finanzieren. Doch wo können es Studenten und Meister beantragen und wie sieht eine Förderung aus? Alle wichtigen Fragen rund um das Thema BAföG haben wir hier zusammengefasst.  weiter

Fit für die Uni

Foto: 

Tyler Olson - Fotolia.com

Die Universität ist ein Ort des Wissens - doch sie wirft auch jede Menge Fragen auf: Wie finanziere ich das Studium? Welche Versicherung brauche ich? Wo finde ich eine günstige Bleibe? Was muss ich beim Jobben beachten? Wir geben Antworten.  weiter

IG-BCE-Hochschul-Suche

Foto: 

iStock, urbancow

Nach der Meisterprüfung oder mit einer vergleichbaren beruflichen Qualifikation studieren? Das geht auch ohne Abitur. Was die formalen Zugangsvoraussetzungen zum Studium betrifft, ist vieles einfacher geworden. Dennoch sind längst nicht alle Hochschulen wirklich gut auf die Studentinnen und Studenten mit beruflichem Hintergrund eingestellt. Die IG BCE hat sich einmal in der deutschen Hochschullandschaft umgeschaut und die Hochschulen zusammengestellt, die ein Angebot für Berufstätige ohne Abitur anbieten.  weiter

Früher Bergleute - heute Studenten

Die Technischen Fachhochschule Georg Agricola in Bochum ist seit 200 Jahren tief im Revier verwurzelt. Warum die meisten Studenten aus Nicht-Akademiker-Familien kommen und viele neben dem Beruf studieren, erklärt Professor Jürgen Kretschmann, Präsident der Fachhochschule, im Interview.  weiter

Vom Neuland Uni

Foto: 

Nadine Wojcik

Katja Urbatsch ist die Gründerin der gemeinnützigen Initiative Arbeiterkind.de. Wir habe mit ihr über falsche Vorstellungen und manchmal fehlende Selbstsicherheit von Kindern aus nichtakademischen Familien gesprochen.  weiter

Uni auf Umwegen

In diesen Tagen beginnt für Tausende junger Leute ein neuer Lebensabschnitt: Die Uni geht los. Chemielaborant Martin Weiß hat den Bachelor schon in der Tasche.  Doch das Studium war für ihn keine Selbstverständlichkeit. Denn der 26-Jährige ist ein Arbeiterkind aus dem Ruhrgebiet und der erste Akademiker in seiner Familie.  weiter

Vom Labor an die Uni

Nach der Ausbildung noch ein Studium? Marco Fritz ist gelernter Chemielaborant und hat sich für diesen Weg entschieden. Ohne Abitur, aber unterstützt von der Gewerkschaft, bewarb er sich erfolgreich an der Humboldt-Uni in Berlin. Seit Herbst 2012 studiert er Jura und wird mit einem Stipendium der Hans-Böckler-Stiftung gefördert.  weiter

Sorgenfrei im Studium

Foto: 

Alex Nikada/iStockphoto

Ein Stipendium ermöglicht es jungen Menschen, unabhängig von der finanziellen Lage, zu studieren. Die Hans-Böckler-Stiftung richtet sich mit ihrem Stipendium an engagierte Jugendliche, die vor allem bei ihren Gewerkschaften aktiv mitarbeiten. Wer gefördert werden will, sollte sich beeilen. Die nächste Bewerbungsfrist endet am 1. September.  weiter

Nach oben