Arbeitstagung Bildung

Solidarität 4.0 – Wir sind Demokratie

Die Menschen suchen nach Heimat und Geborgenheit. Viele scheinen das jedoch gegenwärtig nur in der Abgrenzung zu anderen zu finden. Das Paradoxe: Der Wunsch nach Miteinander und Solidarität ist groß. Trotzdem wächst ein Gegeneinander. Die IG BCE möchte sich mit diesem Phänomen auf der nächsten Arbeitstagung Bildung auseinandersetzen und mit den Teilnehmern über Strategien diskutieren, wie demokratische Werte weitergetragen werden können. Die Tagung findet vom 14. bis 16. Februar in Bad Münder statt.

31.01.2018
    Kommentare: 0
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.
Schlagworte

"Es ist unsere gemeinsame Verantwortung, dieser schleichenden Vergiftung unserer Gesellschaft entgegen zu wirken. Demokraten werden nicht geboren. Gewerkschaftspolitische Bildungsarbeit ermöglicht, unsere Grundwerte Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit schätzen zu lernen", sagt Oliver Venzke, Leiter der IG-BCE-Abteilung Bildung.

Die Teilnehmer und die Referenten sollen sich gemeinsam mit der Kritik an unserer Demokratie eingehend beschäftigen. Was muss gewerkschaftspolitische Bildung leisten, um Kolleginnen und Kollegen für die gewerkschaftlichen Standpunkte und eine aktive Mitarbeit zu gewinnen? Es braucht kluge, didaktische Bildungsformate und Ansprache-Konzepte, die auf der Tagung dargestellt und entwickelt werden sollen.

Die Bildungsarbeit soll erfolgreiche Wege für eine zukunftsstarke Demokratie und Beteiligung in Betrieb und Gesellschaft unterstützen.

Wer an der Arbeitstagung Bildung teilnehmen möchte, kann sich über den zuständigen Landesbezirk anmelden.

Ablaufplan

Ort und Datum
14. bis 16. Februar 2018
Beginn: 13.30 Uhr, Ende: 12.30 Uhr

im Wilhelm-Gefeller-Bildungs-und Tagungszentrum in Bad Münder

Weitere Informationen gibt es bei der 

IG-BCE-Abteilung Bildung
Tel. 0511 / 7631 142, E-Mail: abt.bildung@igbce.de

Sie sind nicht eingeloggt

Nach oben