Der aktuelle Stand

Tarifrunden 2017

In der Schlichtung Ergebnis erzielt

Foto: 

Otmar Smit - Fotolia.com

2,5 % Entgelterhöhung ab 1. Mai 2016 und 40 € mehr pro Monat ab 1. Januar 2017.  weiter

Forderung beschlossen: 5 Prozent mehr

Foto: 

M. Siegmund - Fotolia.com

Die IG BCE fordert für die 40.000 Beschäftigten in der Kautschukindustrie eine Erhöhung der Vergütungen um 5 Prozent. Das hat die Bundestarifkommission am 24. April in Fulda beschlossen. Außerdem sollen die Ausbildungsvergütungen um 60 Euro steigen. Die Laufzeit des neuen Tarifvertrags soll zwölf Monate betragen.  weiter (1)

Arbeitgeberangebot unzureichend

Am 20. April 2016 fand die erste Entgelttarifverhandlung für die Beschäftigten der ostdeutschen Glasindustrie in Leipzig statt. Die Arbeitgeber lehnten die Forderung der IG-BCE-Tarifkommission ab. Diese sieht unter anderem eine Erhöhung der Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 4,5 Prozent vor. Die Arbeitgeber begründeten ihre Haltung mit einer schwierigen wirtschaftlichen Lage der Unternehmen und einer niedrigen Inflationsrate. Am Abend machten die Arbeitgeber folgendes Angebot:  weiter

Verhandlungen gescheitert

Auch in der zweiten Verhandlungsrunde am 11. April 2016 in Frankfurt war eine Einigung mit der Arbeitgeberseite nicht möglich. Das letzte Angebot der Arbeitgeberseite lag bei einer Einkommenssteigerung von unter 2 Prozent pro Jahr.  weiter

Forderung beschlossen

Die Tarifkommission der Kalk- und Dolomitindustrie in Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und den Fels-Werken Rüdersdorf hat am 7. April 2016 in Bad Grund folgende Forderung für die Tarifrunde 2016 einstimmig beschlossen:  weiter

Tarifverhandlungen abgeschlossen

In der zweiten Tarifverhandlung am 6. April 2016 in Erfurt konnten die Verhandlungen über eine Entgelterhöhung für die Beschäftigten der Maxam Deutschland GmbH erfolgreich abgeschlossen werden.  weiter

Tarifergebnis steht unter Annahmevorbehalt

Nach vier Verhandlungsrunden erzielten IG-BCE-Tarifkommission und Arbeitgeber in der Tarifverhandlung am 4. April 2016 noch keine abschließende Einigung. Zwischen beiden Seiten herrscht Uneinigkeit über die finanzielle Leistungsfähigkeit von O-I. Die Arbeitgeberseite schaut mit großer Sorge auf die bayerische und osteuropäische Konkurrenz in der Behälterglasindustrie.  weiter

  • image description08.04.2016
  • Medieninformation XX/9

Entgelterhöhung um 5 Prozent

Der IG-BCE-Hauptvorstand hat am Freitag (8. April) in Hannover die Eckpunkte für die Chemie-Tarifrunde 2016 gesetzt und die Forderungsempfehlung beschlossen. Danach sollen die Entgelte und Ausbildungsvergütungen um 5 Prozent steigen. Außerdem will die Gewerkschaft den Tarifvertrag „Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg“ weiterentwickeln.  weiter

Tarifabschluss erzielt: Einmalzahlung in Höhe vom 1.250 Euro.

Die Tarifverhandlungen für die Beschäftigten der Sun Jet Services konnten am 30. März 2016 erfolgreich abgeschlossen werden. Alle Beschäftigten der Sun Jet Services erhalten mit der Mai-Abrechnung eine Einmalzahlung in Höhe vom 1.250 Euro.  weiter

Forderung aufgestellt

Die IG-BCE-Tarifkommission hat in der Sitzung am 10. März 2016 in Leipzig die Forderung für die Tarifrunde 2016 aufgestellt. Die Entgelte und Ausbildungsvergütungen sollen um 4,5 Prozent erhöht werden.  weiter

Nach oben