Wintershall, Wingas-Gruppe und Gascade

Tarifverhandlungen vertagt

Nach mehrstündigen Verhandlungen konnten sich die Tarifparteien in der zweiten Runde nicht auf ein Ergebnis verständigen. Die Arbeitgeberseite ist aufgefordert, für den nächsten Verhandlungstermin am 12. Februar 2018 ein abschlussfähiges Angebot vorzulegen.

02.02.2018
    Kommentare: 0
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.
Schlagworte

Der Stand der Verhandlungen:

  • Zum Erhalt des bisherigen Ausbildungsplatzniveaus konnte noch keine abschließende Einigung erzielt werden.
  • Die Gespräche über den Tarifvertrag „Demografie“ zum Thema „Belastungsreduzierung für ältere Arbeitnehmer“ sollen nach Ostern fortgeführt werden.
  • Einen zusätzlichen Bonus für Mitglieder der IG BCE lehnen die Geschäftsführungen und Vorstände der verhandelnden Gesellschaften laut der Arbeitgeberseite ab. Für die Tarifkommission ist ein Bonus für IG-BCE-Mitglieder unverzichtbar. Dies insbesondere als Nachteilsausgleich, denn nur durch die Mitglieder der IG BCE werden und wurden Tarifverhandlungen und -verträge möglich. Daher bleibt diese Forderung bestehen.

IG-BCE-Tarifflugblatt:

Moderationszeiten für Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser, Ihre Meinung zu diesem Artikel interessiert uns sehr. Das Moderatoren-Team ist an den Arbeitstagen ab 8 Uhr morgens wieder in der Redaktion und freut sich auf Ihren Kommentar.

Nach oben