Sun Jet Services GbR

Abschluss nach zähen Tarifverhandlungen

Nach zähen Verhandlungen am 24. Januar 2017 in Frankfurt wurde erst am Nachmittag – nach mehreren Unterbrechungen – folgendes Ergebnis für die Beschäftigten der Sun Jet Services GbR erzielt:

26.01.2017
    Kommentare: 0
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.
Schlagworte
  • Ab dem 1. Januar 2017 werden alle Entgeltgruppen um 100 Euro angehoben. Bezogen auf die Entgeltgruppe 2 ist das eine Erhöhung von 4,4 Prozent.
  • Die Laufzeit beträgt 18 Monate und endet am 30. Juni 2018.
  • Beschäftigte, die nach dem 1. August 2008 bei Sun Jet eingestellt wurden, erhalten zusätzlich eine Einmalzahlung in Höhe von 600 Euro, die mit der März-Abrechnung 2017 ausgezahlt wird.

Unsere Forderung nach Anpassung des neuen Manteltarifvertrags an den Manteltarifvertrag von vor 2008 wurde von der Arbeitgeberseite vehement abgelehnt. Als „kleine“ zusätzliche Anerkennung konnten wir für die Kollegen die zusätzliche Einmalzahlung in Höhe von 600 Euro aushandeln.

IG-BCE-Tarifflugblatt:

Moderationszeiten für Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser, Ihre Meinung zu diesem Artikel interessiert uns sehr. Das Moderatoren-Team ist an den Arbeitstagen ab 8 Uhr morgens wieder in der Redaktion und freut sich auf Ihren Kommentar.

Nach oben