URL dieser Seite: https://igbce.de/-/UDS

07.02.2019

Tarifgruppe STEAG

Auszubildene profitieren deutlich

Nach intensiven Verhandlungen wurde in der zweiten Tarifverhandlung ein Ergebnis erzielt. Das Ergebnis in Kürze:

  1.  Die Vergütungstabellen werden ab dem 1. Februar 2019 um 2,5 % angehoben.
  2.  Ab dem 1. Februar 2020 erfolgt eine weitere Erhöhung um 3,2 %.
  3. Die Laufzeit beträgt 24 Monate bis zum 31. Januar 2021.
  4. Überproportional werden die Ausbildungsvergütungen angehoben. Die neuen Ausbildungsvergütungen (am Beispiel der Steag GmbH):
  • 1. Ausbildungsjahr 872 Euro (+ 117 €)
  • 2. Ausbildungsjahr 959 Euro (+ 87 €)
  • 3. Ausbildungsjahr 1.046 Euro (+ 58 €)
  • 4. Ausbildungsjahr 1.133 Euro (+ 29 €)

Diese Vergütungen werden anschließend um die Vergütungsanhebung (siehe 1. und 2.) erneut angehoben.

Die neu verhandelte Vergütungstabelle für Auszubildende (STEAG GmbH) wird auf die STS GmbH übertragen. Weiter wird im Manteltarifvertrag für die Auszubildenden ein 13. Einkommen neu eingeführt.

Die Tarifkommission hat dem Ergebnis am selben Tag zugestimmt.