Mibrag

Tarifabschluss durchgesetzt

In der 3. Tarifverhandlung für die Mitglieder der IG BCE bei der MIBRAG wurde am heutigen 21. März nach mehrstündiger Verhandlung ein Abschluss erzielt. Die Entgelte steigen in zwei Stufen um 3 Prozent.

21.03.2018
Schlagworte

Das Tarifergebnis in Kurzfassung:

  • Die Beträge des Entgelttarifvertrages werden ab 01. April 2018 um 2 Prozent und ab 01. Januar 2019 um weitere 1 Prozent erhöht.
  • Der Vergütungstarifvertrag ist frühestens zum 30. November 2019 kündbar.
  • Abschluss eines Tarifvertrages Sonderleistungen für IG BCE-Mitglieder. Wenn eine IG BCE-Mitgliedschaft zum 30. April eines Jahres vorliegt, erfolgt mit der Entgeltabrechnung Juni die Auszahlung der Sonderleistung:

im Kalenderjahr 2018: 300 Euro
ab Kalenderjahr 2019: 400 Euro.

Für Auszubildende beträgt die Sonderleistung jährlich 100 Euro.

  • Die Tarifvertragsparteien werden zum Thema Arbeitsbelastung und demografische Entwicklung Gespräche aufnehmen.

Die Tarifkommission hat diesem Ergebnis mehrheitlich zugestimmt.

„Dieser Tarifabschluss mit einem Gesamtvolumen von über 4 Prozent in der Laufzeit kann sich im Vergleich sehen lassen“, sagt Verhandlungsführer Holger Nieden.

IG-BCE-Tarifinformation:

Nach oben