URL dieser Seite: https://igbce.de/-/RjM

27.04.2018

Hohlglasveredelungs- und verarbeitungsindustrie

Gesamtergebnis erzielt

Die IG BCE-Tarifkommission, hat in Verhandlungen mit der Arbeitgeberseite, eine stabile Erhöhung der Einkommen ausgehandelt. Insgesamt gibt es eine Tabellenerhöhung von 5,6 Prozent sowie 90 Euro mehr Ausbildungsvergütung.

Konkret bedeutet das:

  • Ab 1. Mai 2018 werden die Löhne und Gehälter um 3 Prozent erhöht, die Auszubildenden bekommen 45 Euro mehr.
  • Ab dem 1. April 2019 werden die Löhne und Gehälter noch einmal erhöht, diesmal um 2,6 Prozent und die Auszubildenden bekommen erneut ein Plus von 45 Euro.