Feinkeramische Industrie Ost

Tarifverhandlung erfolgreich beendet

Das Tarifpaket für die Beschäftigten der feinkeramischen Industrie Ost ist geschnürt. Die IG-BCE-Tarifkommission einigte sich am 5. Dezember in Leipzig in der zweiten Verhandlungsrunde mit der Arbeitgeberseite auf eine Steigerung der Entgelte in drei Stufen. 

Bilderfilm.de

Keramikproduktion bei Arzberg-Porzellan GmbH
06.12.2017
    Kommentare: 0
Artikel bewerten
Danke für die Bewertung
Ihre bereits abgegebene Bewertung wurde aktualisiert.
Schlagworte

Der Abschluss im Überblick:

  • Ab 1. Februar 2018 erfolgt eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 2,2 Prozent.
  • Ab 1. Januar 2019 erfolgt eine weitere Erhöhung der Löhne und Gehälter um 1,4 Prozent.
  • Ab 1. September 2019 erfolgt eine weitere Erhöhung der Löhne und Gehälter um 1,3 Prozent.
  • Die Ausbildungsvergütungen erhöhen sich um insgesamt 90 Euro in drei Stufen:
    • Ab 1. Februar 2018 um 30 Euro
    • Ab 1. Januar 2019 um 30 Euro
    • Ab 1. September 2019 um 30 Euro
  • Laufzeit bis zum 29. Februar 2020
  • Bildung eines Demografietopfes in Höhe von 75 Euro pro Beschäftigten zur Ausgestaltung eines Demografie-Tarifvertrags.

Der Demografie-Tarifvertrag muss bis Ende 2018 ausformuliert werden. Die Arbeitgeber sind zur Zahlung von 75 Euro je Beschäftigten ab 2019 in einen Demografietopf verpflichtet. Das Geld wird durch Betriebsrat und Arbeitgeber dazu verwendet, demografische Probleme zu lösen und dadurch Arbeitsplätze zu sichern.

Auf Antrag einer Betriebspartei können Betriebsrat und Geschäftsführung die Lohn- und Gehaltserhöhung zum jeweiligen Stichtag um bis zu zwei Monate später vereinbaren. Einigen sich Betriebsrat und Geschäftsführung nicht auf eine Verschiebung der Lohn- und Gehaltserhöhung, gilt die Normalerhöhung.

IG-BCE-Tarifinformation:

Moderationszeiten für Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser, Ihre Meinung zu diesem Artikel interessiert uns sehr. Das Moderatoren-Team ist an den Arbeitstagen ab 8 Uhr morgens wieder in der Redaktion und freut sich auf Ihren Kommentar.

Nach oben