Der aktuelle Stand

Tarifrunden 2019

Abschluss: 4,8 Prozent mehr für Beschäftigte

Foto: 

Wolfgang Lenders

Am Abend kam der Durchbruch: Nachdem sich die dritte Verhandlungsrunde für die feinkeramische Industrie West den Tag über hingezogen hatte, stimmte die Tarifkommission der IG BCE dem Vorschlag zu, den die Verhandlungskommission mit den Arbeitgebern ausgehandelt hatte.   weiter

Kein Durchbruch bei zweiter Verhandlungsrunde

Die Hoffnung der Tarifkommission für die Feinkeramische Industrie West auf einen zügigen Abschluss hat sich nicht erfüllt. Bei der zweiten Tarifrunde in Fulda trennten sich die Verhandlungspartner am gestrigen Donnerstag ohne Ergebnis. Die Unternehmensseite zeigte sich ausgesprochen unnachgiebig. Ihre vorlegten Vorschläge empfanden die Mitglieder der IG-BCE-Tarifkommission als „nicht zumutbar“.  weiter

Ein Maßnahmenpaket für eine gute Zukunft

Foto: 

Helge Krückeberg/IG BCE

Die Uhr im Hintergrund zeigt fünf vor Zwölf. Ein eindeutiges Signal: Es wird Zeit! Wofür, das verrät der stellvertretende IG-BCE-Vorsitzende und Tarifvorstand Ralf Sikorski beim Live-Event in Hannover, mit dem die IG BCE auch in diesem Jahr das erste Ausrufezeichen für die von September an bevorstehende Chemie-Tarifrunde setzt.  weiter

Historischer Meilenstein

Jahrzehnterlanger Stillstand beendet: Für die Sportartikel und Schuhindustrie haben sich IG BCE auf einen neuen Manteltarif geeinigt. Der vorherige war über 30 Jahre alt.  weiter

Tarifverhandlung ohne Ergebnis vertagt

Die erste Verhandlungsrunde in den Tarifverhandlungen für die feinkeramische Industrie am 6. Juni 2019 in Frankfurt ist ohne konkretes Angebot der Arbeitgeber zuende gegangen. Bei der Verhandlung waren rund 30 Vertreter der Arbeitnehmerseite und etwa 25 Arbeitgebervertreter anwesend.  weiter

5,5 Prozent höhere Vergütungen gefordert

Nach einer ausführlichen Diskussion über die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen der Branche und der einzelnen Betriebe bleibt festzuhalten: Die Tendenz ist positiv.  weiter

Betriebsbedingte Kündigungen bis 2024 ausgeschlossen

IG BCE und ver.di haben sich mit den Arbeitgebern auf einen Tarifvertrag für die Mitarbeiter der E.ON/ innogy geeinigt: Betriebsbedingte Kündigungen sind bis 2024 ausgeschlossen.    weiter

Beschäftigte werden laut

Foto: 

Carlos Santos

„Die Mäuse müssen stimmen!“: Um ihre Forderung in der Behälterglas-Tarifrunde zu unterstützen, hat die IG BCE gestern einen bundesweiten Aktionstag durchgeführt. Zwei Verhandlungen mit den Arbeitgebern sind bereits gescheitert. Zeit, um laut zu werden und mit Kundgebungen vor den Werkstoren auf sich aufmerksam zu machen.  weiter

5,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt

Foto: 

Salih Usta

Mit der Forderung nach 5,5 Prozent mehr Lohn und Gehalt sowie einer überproportionalen Erhöhung der Auszubildendenvergütungen geht die Bundestarifkommission für die Feinkeramische Industrie West in die Tarifrunde 2019. Darüber verständigten sich die 22 Kommissionsmitglieder am 20. Mai in Fulda. Außerdem einigten sie sich auf ein Urlaubsgeld von 40 Euro je Urlaubstag.  weiter

Neustart mit gutem Ergebnis für Beschäftigte

Nach der Fusion der Öl- und Gaskonzerne Wintershall/ Dea einigten sich die Tarifparteien des neuen Konzerns in  vier schwierigen Tarifrunden:  weiter

Nach oben