Schlagwort „Kündigung“

  • icon-article 25.07.2018

Solidarität mit Nils Hansen gezeigt

Foto: 

Morten Strauch

Keine gütliche Einigung vor dem Arbeitsgericht: Nils Hansen ficht seine Entlassung durch den Brandschutzhersteller Rudolf Hensel weiter an. Er hatte im Juni mit der Initiierung einer Betriebsratswahl begonnen und kurz danach eine fristlose Kündigung erhalten. Beim Gütetermin am 23. Juli in Lübeck wurde eine Verhandlung vor dem Kammergericht für Oktober in Aussicht gestellt. 25 IG-BCE-Mitglieder aus dem Bezirk Hamburg-Harburg begleiteten den Kollegen zu diesem Termin.  weiter

  • icon-article 01.12.2017

Abschied mit vollen Taschen

Foto: 

Gazometr/iStock

Kündigung! Wer als Arbeitnehmer gehen soll, kann in bestimmten Fällen mit einer Abfindung rechnen. kompakt erklärt, wann sich verhandeln und klagen lohnt.  weiter

  • icon-article 31.01.2017

Rote Karte

Foto: 

Ljupco Smokovski/Fotolia

So schnell geht keiner vom Platz! Welche Gründe gibt es für den Arbeitgeber, verhaltensbedingt zu kündigen? Kompakt erklärt die Rechtslage.  weiter

  • icon-article 15.04.2015

Gleiches Arbeitsrecht für befristet Beschäftigte

Sieht man vom Kündigungsschutz ab, so haben befristet Beschäftigte die gleichen Rechte wie alle anderen Arbeitnehmer.  weiter

  • image description02.12.2010
  • Medieninformation XIV/45

2,5 Prozent plus Bonus für Gewerkschaftsmitglieder

Sulzbach. Die Löhne und Gehälter der rund 39.000 Beschäftigten in der Papier-Industrie steigen vom 1. Januar an um 2,5 Prozent. Gewerkschaftsmitglieder erhalten einen 100-Euro-Sonderbonus zur Förderung der Altersvorsorge. Weiter hat die IG BCE eine Erhöhung des Urlaubsgelds und Verbesserungen im Manteltarifvertrag erreicht. Auf dieses Gesamtpaket haben die Tarifparteien in der dritten Verhandlungsrunde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (2. Dezember) verständigt.  weiter

  • image description08.07.2008
  • Medieninformation XII/30

Sprudelnde Gewinne und Kündigungen passen nicht zusammen

Düsseldorf/Hannover. Die Henkel AG & Co. KGaA will in Deutschland rund 1 000 Arbeitsplätze abbauen. Dazu erklärt Michael Vassiliadis, Mitglied des geschäftsführenden IG-BCE-Hauptvorstands und Mitglied des Henkel-Aufsichtsrats:  weiter

  • image description07.02.2007
  • Medieninformation XI/05

Endlich Einigung erreicht

Sozialverträglichkeit gesichert ¿ Bergbau läuft mindestens bis 2018 ¿ 2012 neue Prüfung eines Kohlesockels ¿ Option für RAG-Börsengang und Stiftung  weiter

  • image description31.01.2007
  • Medieninformation XI/03

NRW gefährdet Kohlekompromiss

Zu den heute veröffentlichten Meldungen, die NRW-Landesregierung wolle den deutschen Steinkohlenbergbau bereits 2014 auslaufen lassen, erklärt der IG-BCE-Vorsitzende Hubertus Schmoldt:  weiter

  • image description10.12.2002
  • Medieninformation VI/52

Tarife / Chemische Industrie / Forderungsempfehlung

Hannover. Der Hauptvorstand der IG BCE hat am Montagabend (6. Dezember) die Forderungsempfehlung für die Chemie-Tarifrunde 2003 beraten und einstimmig beschlossen. Schwerpunkte sind reale Einkommensverbesserungen, die Einführung eines Tarifvertrags zur Qualifizierung und Weiterbildung sowie eine erneute Initiative zur Schaffung von mehr Ausbildungsplätzen.Die Forderungsempfehlung im Wortlaut:  weiter

  • image description28.06.2000
  • Medieninformation IV/33

Erhöhung um 2 Prozent - Keine betriebsbedingten Kündigungen

Das Tarifpaket 2000 für die rund 60.000 Beschäftigten im deutschen Steinkohlenbergbau ist geschnürt. IG BCE und der Unternehmensverband Steinkohle (UVSt) einigten sich am Mittwoch (28. Juni) in Essen auf eine Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen um 2 Prozent. Außerdem bleiben betriebsbedingte Kündigungen ausgeschlossen, für die Auszubildenden wurde eine Übernahme-Garantie vereinbart.  weiter

Nach oben