Schlagwort „DGB“

  • icon-article 22.01.2018

So sehen Beschäftigte die Digitalisierung

Mehr Zeitdruck, aber Potenzial für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie und mehr Entscheidungsspielräume: Die Beschäftigten beurteilen die Auswirkungen der Digitalisierung auf ihre Arbeit sehr unterschiedlich. Das Potenzial werde bisher noch zu wenig im Interesse der Beschäftigten genutzt, sagt Rolf Schmucker, Leiter des Instituts DGB-Index Gute Arbeit.  weiter

  • icon-article 04.09.2017

Mitbestimmung erhöht Zufriedenheit mit der eigenen Ausbildung

Foto: 

Shutterstocl - auremar

Die Zufriedenheit von Auszubildenden hängt stark von der Unternehmensgröße und dem jeweiligen Beruf oder der Branche ab. So sind die fünf Ausbildungsberufe mit den besten Bewertungen klassische Industrieberufe: Mechatroniker, Industriekaufmann, Industriemechaniker, Elektroniker für Betriebstechnik und Zerspannungsmechaniker. Das zeigt der DGB-Ausbildungsreport 2017.  weiter

  • icon-article 31.08.2017

Ganz nah dran

Foto: 

DGB / Uwe Völkner / FOX

Berliner Wachstumsstory: Vor zwölf Jahren drohte bei BASF die Verlagerung zentraler Verwaltungsjobs nach Osteuropa. Bis sich IG BCE und Konzern auf eine "Investition in die Zukunft" in der Hauptstadt einigten. Heute arbeiten dort 1400 Menschen – Tendenz steigend.  weiter

  • icon-article 01.05.2017

„Bei uns ist noch lange nicht alles in Ordnung“

Foto: 

Frank Rogner

In einer kämpferischen 1.-Mai-Rede hat sich der IG BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis für ein soziales Deutschland eingesetzt. „Das ist unser Land, wir werden es zu einem sozialen Beispiel von Gestaltung und Strukturwandel machen“, erklärte Vassiliadis unter Beifall auf der traditionellen Maikundgebung des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DBG) in Essen.   weiter

  • icon-article 23.05.2016

DGB fordert Kurswechsel in der Rentenpolitik

Foto: 

DGB/ Simone M. Neumann

Eine starke gesetzliche Rente, unterstützt von mehr betrieblicher Altersvorsorge - das ist das Ziel einer Rentenkampagne, die der DGB im September starten wird.  weiter (1)

  • icon-video 04.02.2015
  • Von: Blitzfang Medien
  • Länge: 3:20.

125.000 für gute Arbeitsplätze

Foto: 

Simone M. Neumann

Die Gewerkschaften streiten für eine Neuorientierung in der Energiepolitik. Über 125.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, insbesondere Beschäftigte aus der Industrie und der Energieerzeugung, bekräftigten in den vergangenen Wochen diese Forderung mit ihrer Unterschrift.  Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann, der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis sowie rund 70 Betriebsräte und Jugend- und Auszubildendenvertreter haben Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Listen am Mittwoch in Berlin überreicht.  weiter

  • icon-article 04.02.2015

Hoffmann und Vassiliadis überreichen Wirtschaftsminister Gabriel 125.000 Unterschriften

Die Gewerkschaften streiten für eine Neuorientierung in der Energiepolitik. Über 125.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer, insbesondere Beschäftigte aus der Industrie und der Energieerzeugung, bekräftigten in den vergangenen Wochen diese Forderung mit ihrer Unterschrift.  Der DGB-Vorsitzende Reiner Hoffmann, der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis sowie rund 70 Betriebsräte und Jugend- und Auszubildendenvertreter haben Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel die Listen am Mittwoch in Berlin überreicht.  weiter

  • icon-article 03.07.2014

Hart erkämpft

Foto: 

picture alliance / dpa

Es war ein langer Weg, aber es hat sich gelohnt: Deutschland bekommt den gesetzlichen Mindestlohn. Seit acht Jahren fordern die Gewerkschaften einen gesetzlichen Mindestlohn. Die ersten Regelungen für Branchen-Mindestlöhne traten vor 18 Jahren in Kraft. Was auf dem Weg bis zum Mindestlohn alles passiert ist, welche Regelungen vorher galten und was ab 2015 neu ist, haben wir für euch zusammengestellt.  weiter

  • icon-article 05.06.2014

Ohne Wenn und Aber

Der Gesetzentwurf der Bundesregierung für einen flächendeckenden Mindestlohn von 8,50 Euro beschäftigt heute (5. Juni) erstmals den Bundestag. Darin vorgesehen sind Ausnahmen für Jugendliche bis 18, Langzeitarbeitslose und Praktikanten. Die IG BCE und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) lehnen das entschieden ab und fordern einen Mindestlohn für alle Beschäftigten. "Altersabhängige Ausnahmen sind absurd: Da könnte man ihn ja auch von der Schuhgröße bestimmen lassen", sagt Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE.  weiter

  • image description09.11.2011
  • Medieninformation XV/36

IG BCE fordert Tarifverträge und Standortsicherung für Solarindustrie

Deutsche Photovoltaik-Industrie am Scheideweg Kassel. IG-BCE-Tarifvorstand Peter Hausmann hat die Unternehmen der deutschen Photovoltaik-Industrie aufgefordert, mit der Gewerkschaft in Gespräche zur Standortsicherung einzutreten und zugleich Tarifverhandlungen aufzunehmen. "Anständige Arbeitsbedingungen und faire Entgelte sind unabdingbar erforderlich, um mit motivierten Beschäftigten in Forschung, Entwicklung und Produktion den Wettlauf mit Fernost bestehen zu können", erklärte Hausmann während einer zweitägigen Branchenkonferenz in Kassel-Baunatal.  weiter

Nach oben