Schlagwort „Gesellschaft“

  • icon-article 08.11.2017

„Wir stehen für inklusive Gesellschaft"

Foto: 

Dirk Egelkamp

Die Gewerkschaft sei gegen Diskriminierung, sagte die stellvertretende Vorsitzende Edeltraud Glänzer in ihrer Auftaktrede zur Jahrestagung der Schwerbehindertenvertreter (SBV) in Hannover. „Wir stehen für eine inklusive Gesellschaft – und ihr seid Stimme und Gesicht der IG BCE!“, sagte sie den fast 200 Teilnehmenden. Die IG BCE entwickelt den Aktionsplan Inklusion weiter, hat auf dem 6. Ordentlichen Gewerkschaftskongress wichtige Anträge zum Thema verabschiedet und schreibt diese Geschichte jetzt fort.  weiter

  • image description12.01.2015
  • Medieninformation XIX/2

Intoleranz und Extremismus bekämpfen, unsere Werte und unsere Demokratie verteidigen

„Wir werden dem Rassismus, der Fremdenfeindlichkeit, dem religiösen Fundamentalismus und jeder Form von Extremismus nicht weichen.“ Mit diesen Worten hat am Montagabend der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis, dazu aufgerufen, in Deutschland die Prinzipien Freiheit, Toleranz, Gerechtigkeit und Demokratie zu verteidigen. „Wir wissen es zu schätzen, dass in unserem Land jeder sein Leben, seine Religion, seine Familie, seine Sexualität, seine persönlichen Wünsche frei leben kann.  weiter

  • icon-article 05.05.2014

Für ein Europa des sozialen Fortschritts

Foto: 

Getty Images/Fuse

Europa hat Deutschland und dem Kontinent Frieden, Wohlstand und soziale Sicherheit gebracht. Doch durch unverantwortliches politisches Handeln und einseitiges Spardiktat ist aus der Finanz- und Wirtschaftskrise in vielen Mitgliedsländern eine soziale Krise erwachsen. Arbeitnehmerrechte werden beschnitten, Arbeitslosigkeit und Armut nehmen zu. Diese skandalösen Verhältnisse erfordern einen Kurswechsel für eine bessere Politik in Europa! Die IG BCE ruft ihre Mitglieder auf: Wählen gehen am 25. Mai 2014!   weiter

  • icon-article 04.02.2013

Übernahme durch Finanzinvestoren

Beschäftigte und ihre Interessenvertretungen sehen Unternehmensübernahmen in der Regel mit einer gewissen Skepsis. Handelt es sich bei den Übernehmern um Private Equity Gesellschaften oder Hedgefonds, so wird aus dieser Skepsis – häufig zu Recht – ernste Besorgnis um die Sicherheit der Arbeitsplätze und den Erhalt der Arbeitsbedingungen.  weiter

  • image description17.11.2010
  • Medieninformation XIV/42

Freese: Voraussetzungen stimmen nicht

Hannover/Berlin: Zu dem von der Bundesregierung am Mittwoch (17.11.) vorgelegten Bericht "Aufbruch in die altersgerechte Arbeitswelt" erklärt der stellvertretende IG-BCE-Vorsitzende Ulrich Freese:  weiter

  • image description01.10.2010
  • Medieninformation XIV/28
  • image description06.07.2010
  • Medieninformation XIV/12

Enttäuschend kurzsichtig und kraftlos

Hannover (6. Juli) Als "enttäuschende Augenblickspolitik" bewertet die IG BCE die Vorschläge der Koalition zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung.  weiter

  • image description05.10.2009
  • Medieninformation XIII/35

''Vorwärts denken. Verantwortlich handeln.''

"Vorwärts denken. Verantwortlich handeln." - unter diesem Motto veranstaltet die IG BCE vom 11. bis 16. Oktober 2009 in Hannover ihren 4. Ordentlichen Gewerkschaftskongress.  weiter

  • image description19.12.2008
  • Medieninformation XII/61

Vor enormen Herausforderungen

Der IG BCE geht es im kommenden Jahr vor allem darum, Beschäftigung zu sichern. Dies unterstreicht der Gewerkschaftsvorsitzende Hubertus Schmoldt in seinem Kommentar zum Jahreswechsel im jetzt erscheinenden Mitgliedermagazin "kompakt". Die Vorschläge und Forderungen der IG BCE sind in einem Zehn-Punkte-Programm zusammengefasst.  weiter

  • image description12.12.2008
  • Medieninformation XII/60

Mehr Ausbildungsplätze

Die chemische Industrie hat ihr Ausbildungsplatz-Angebot im vierten Jahr in Folge gesteigert. Im Jahr 2008 haben die Chemie-Unternehmen 9.411 Ausbildungsplätze angeboten, davon 8.702 in den alten und 709 in den neuen Bundesländern. Die Vorgabe des Tarifvertrages "Zukunft durch Ausbildung" wurde damit um 311 Plätze oder 3,4 Prozent übertroffen. Insgesamt haben die Chemie-Unternehmen ihr Ausbildungsplatz-Angebot gegenüber 2003 - dem Start des Tarifvertrages - um 9,2 Prozent gesteigert.  weiter

Nach oben