Schlagwort „Einmalzahlung“

  • image description29.02.2012
  • Medieninformation XVI/06

Protest vor Verhandlungsauftakt

Unverständnis für bisherige Strategie der Arbeitgeber  weiter

  • image description07.12.2011
  • Medieninformation XV/42

Erhöhung in zwei Stufen um 3,0 und 1,6 Prozent

Darmstadt. Die Entgelte in der der Papierindustrie steigen in zwei Stufen um insgesamt 4,6 Prozent. Außerdem erhalten die Beschäftigten eine Einmalzahlung von 70 Euro. Darauf haben sich IG BCE und Papierarbeitgeber nach einem Verhandlungsmarathon in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch (06./07. Dezember) geeinigt.  weiter

  • image description20.10.2011
  • Medieninformation XV/32

Zweistufige Erhöhung der Entgelte - Ost-Westgefälle eingeebnet

Anhebung um 3 und 1 Prozent plus Einmalzahlung Kassel. Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen in der Kautschukindustrie steigen vom 1. Januar 2012 an um 3 Prozent. Zum 1. April gibt es eine weitere Erhöhung um 1 Prozent. Für die Monate Oktober bis Dezember erhalten die rund 25.000 Beschäftigten eine Einmalzahlung von 200 Euro, Auszubildende bekommen 60 Euro. Das haben IG BCE und Kautschuk-Arbeitgeberverband am Mittwochabend (19. Oktober) vereinbart.  weiter

  • image description15.12.2010
  • Medieninformation XIV/50

16.000 Beschäftigte im Ausstand

Essen. Der Tarifkonflikt bei RWE spitzt sich zu. Am frühen Donnerstag- und Freitagmorgen (17. Dezember) werden rund 16.000 Beschäftigte für jeweils drei Stunden die Arbeit niederlegen. IG-BCE-Verhandlungsführer Michael Winkler: "Wir wollen mit diesem Warnstreik ein klares Signal setzen. Wir fordern die Wiederaufnahme der Verhandlungen mit einem deutlich verbesserten Angebot."  weiter

  • image description03.12.2010
  • Medieninformation XIV/46

Warnstreiks eingeleitet

Essen. IG BCE und Verdi bereiten bei RWE Warnstreiks vor. Das hat die Gemeinsame Tarifkommission beider Gewerkschaften heute beschlossen. Das Unternehmen hatte in der fünften Verhandlungsrunde am Donnerstag (2. Dezember) sein Angebot aus der vierten Runde verschlechtert. Michael Winkler, Verhandlungsführer der IG BCE: "Die Arbeitgeber hatten im Vorfeld signalisiert, noch einmal draufzulegen. Das war Voraussetzung für uns, an den Verhandlungstisch zurückzukehren. Das jetzt unterbreitete so genannte Angebot ist ein Dokument der Arroganz.  weiter

  • image description23.08.2010
  • Medieninformation XIV/20

Mehr Geld und stabile Rahmenbedingungen

Die rund 21.000 Beschäftigten in der ostdeutschen Energie- und Versorgungswirtschaft bekommen mehr Geld. Ab Januar 2011 gilt ein neues Vergütungssystem. Außerdem gibt es wieder einen Manteltarifvertrag mit einheitlichen Arbeitsbedingungen.  weiter

  • image description21.04.2010
  • Medieninformation XIV/07

Brückenschlag 2010: Von der Krise in den Aufschwung

Einmalzahlungen / Konjunkturbonus / Hohes Ausbildungsniveau / Übernahme-Regelung nach der Ausbildung / Krisenbündnis Chemie  weiter

  • image description25.11.2008
  • Medieninformation XII/56

4,5 Prozent mehr in zwei Stufen plus Einmalzahlung von 200 Euro / TV Altersteilzeit

Frankfurt. Die Entgelte der rund 40.000 Beschäftigten in der Papierindustrie steigen in zwei Stufen um insgesamt 4,5 Prozent. Darauf haben sich IG BCE und Papier-Arbeitgeber in der Nacht von Montag auf Dienstag (25. November) geeinigt. Außerdem haben die Tarifparteien einen neuen Vertrag zur Förderung der Altersteilzeit unter Dach und Fach gebracht. Die IG BCE wertet das Gesamtpaket vor dem Hintergrund der schwierigen Lage in der Papierindustrie und der konjunkturellen Entwicklung als einen tragfähigen Kompromiss.  weiter

  • image description29.05.2008
  • Medieninformation XII/24

Tarifgefälle eingeebnet

Berlin. Das Tarifgefälle ist eingeebnet, die Tarifangleichung in der chemischen Industrie vollendet. Darauf haben sich die IG BCE und der Arbeitgeberverband Nordostchemie am Dienstag (27. Mai) in Berlin geeinigt. Mit dem neuen Tarifvertrag ist besiegelt, was im Jahr 2002 im Grundsatz vereinbart wurde: Die Entgelte in der Ost-Chemie bis zum 1. Oktober 2009 an den Flächentarif Berlin-West anzugleichen.  weiter

  • image description16.04.2008
  • Medieninformation XII/15

Kräftige Entgelterhöhung in zwei Stufen

Beschäftigungsbrücke zwischen Jung und Alt ausgebaut Tarifvertrag „Lebensarbeitszeit und Demografie" schafft neue Möglichkeiten für flexiblen Übergang in den Ruhestand  weiter

Nach oben