Schlagwort „Übernahme“

  • image description02.07.2015
  • Medieninformation XIX/37

Fokus liegt auf den Standorten

Kassel (2. Juli). Vorstand und Aufsichtsrat von K+S lehnen die Potash-Offerte ab. Dazu erklärt der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis:  weiter

  • icon-article 28.04.2015

Besser mit Tarifvertrag

Foto: 

Stefan Hoch

Es sind die Beschäftigten, die Betriebe erfolgreich machen. Ihre Arbeit hat einen Wert und einen Preis. Wer arbeitet, muss davon gut leben können, nicht nur irgendwie über die Runden kommen. Dafür kämpft die IG BCE seit 125 Jahren – und setzt mit ihrer Tarifpolitik Maßstäbe.  weiter

  • icon-article 16.10.2014

Nach der Ausbildung – wie geht’s weiter?

Foto: 

aquasolid/istockphoto

Eine knappe halbe Million Auszubildende bestehen in jedem Jahr ihre Abschlussprüfung. Doch längst nicht jeder wird danach von seinem Ausbildungsbetrieb übernommen. Worauf sollten die Ex-Azubis achten? Wir geben Antworten.  weiter

  • icon-article 13.10.2014

Tarifverhandlung zu "Ausbildung und Übernahme" ohne Ergebnis

Die erste Verhandlung zum Tarifvertrag "Ausbildung und Übernahme" in der Tarifgemeinschaft Vattenfall in Deutschland ist am 10. Oktober ergebnislos vertagt worden. IG BCE und IG Metall wollen die Auszubildenden-Zahlen und die Ausbildungsqualität auf weiterhin hohem Niveau sichern und die unbefristete Übernahme erreichen. Die Arbeitgeber legten ein Angebot vor, das die Gewerkschaften als unzureichend zurückwiesen. Die zweite Verhandlung findet am 30. Oktober statt.  weiter

  • icon-article 18.09.2014

Übernahme als JAV-Mitglied? So geht´s

Foto: 

Frank Ott/DGB-Rechtsschutz

Jugend- und Auszubildendenvertreter haben laut Betriebsverfassungsgesetz einen Anspruch auf Weiterbeschäftigung. Den bekommen sie, wenn sie vor Ende ihrer Ausbildung vom Arbeitgeber schriftlich verlangen, unbefristet im erlernten Beruf übernommen zu werden. Aber wie können sie ihren Anspruch richtig durchsetzen? Michael Mey, Jurist des DGB- Rechtsschutz, hat die wichtigsten Fragen dazu beantwortet.  weiter

  • image description14.02.2014
  • Medieninformation XVIII/07

Erhöhung in zwei Stufen - 2,4 und 2,1 Prozent mehr

Foto: 

reeel - Fotolia.com

Die 30.000 Beschäftigten des Energie-Konzerns E.ON sowie TenneT bekommen mehr Geld. IG BCE und Arbeitgeber brachten in der dritten Verhandlungsrunde am Freitagabend (14. Februar) in Hannover einen Tarifabschluss unter Dach und Fach. Die Löhne und Gehälter werden in zwei Stufen um 2,4 und 2,1 Prozent angehoben. Außerdem werden alle Auszubildenden übernommen. Schließlich haben IG BCE und Arbeitgeber vereinbart, noch in diesem Jahr Verhandlungen über einen Demografie-Tarifvertrag aufzunehmen.  weiter

  • icon-article 05.02.2014

3,7 Prozent mehr

Das Tarifpaket 2014 für die 550.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie ist geschnürt. Die Entgelte steigen um 3,7 Prozent. Das hohe Ausbildungsplatzniveau wird noch einmal gesteigert. Für die übernommenen Ausgebildeten wird die unbefristete Einstellung zum Normalfall. Darauf haben sich IG BCE und Chemie-Arbeitgeber am Mittwoch (5. Februar) nach einem zweitägigen Verhandlungsmarathon in Hannover geeinigt.  weiter

  • image description21.11.2013
  • Medieninformation XVII/57

Braunkohle als verlässlicher Partner der Energiewende

„Die Braunkohle ist ein starker und unverzichtbarer Partner auf dem Weg zu einer kernkraftfreien Energieversorgung auf weitgehend erneuerbarer Basis.“ Das erklärte der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis am Donnerstag (21. November) in Alt-Tröglitz (Burgenlandkreis) bei einem Besuch der MIBRAG. Mehr als 900 Mitarbeiter des mitteldeutschen Bergbauunternehmens nahmen an der Betriebsversammlung teil, zu der Betriebsrat und Geschäftsführung eingeladen hatten.  weiter

  • icon-article 29.10.2013

Perspektiven für Junge

Foto: 

WavebreakMediaMicro - Fotolia.com

Alle reden vom Fachkräftemangel und vom demografischen Wandel. Die IG BCE redet nicht nur, sie gestaltet. Etwa durch die Demografie-Tarifverträge, aber auch durch verschiedene tarifliche Initiativen in Sachen Ausbildung und Übernahme. Dank des Tarifvertrages „Zukunft durch Ausbildung“ ist es beispielsweise gelungen, dass trotz sinkender Schulabgängerzahlen die Zahl der Ausbildungsplätze in der chemischen Industrie seit 2003 um mehr als zehn Prozent gesteigert und auf hohem Niveau stabilisiert werden konnte.  weiter

  • icon-article 25.10.2013

Chemie-Tarifrunde 2014: Unser Erfolg - unser Lohn

Foto: 

Sashkin - Fotolia.com

Die Konjunktur der chemischen Industrie läuft stabil und robust, die Prognosen für 2014 sind gut. „Verteilungsspielraum ist da – dafür haben die Beschäftigten mit ihrer Leistung gesorgt“, erklärt Peter Hausmann, im geschäftsführenden IG-BCE-Hauptvorstand für Tarifpolitik verantwortlich. Die Beschäftigten sollen vom Erfolg auch in ihrer Geldbörse profitieren. Die Tarifrunde steht für die IG BCE deshalb unter dem Motto: Unser Erfolg – unser Lohn.  weiter

Nach oben