Schlagwort „Energiewende“

  • icon-article 02.03.2016

Studie: Deutschland erreicht Klimaziele

Foto: 

VIGE.co - Fotolia.com

Deutschland schafft die 40-Prozent-Marke. Das belegt eine aktuelle Studie im Auftrag des Bundesumweltministeriums.  weiter (2)

  • icon-article 02.03.2016

Fehlentwicklungen korrigieren – Innovationen voran bringen

Foto: 

Dmitry Sunagatov - fotolia.com

Die IG BCE fordert eine Neuorientierung der Energiewende und hat dazu Vorschläge auf den Tisch gelegt. Fragen und Antworten zum Braunkohle-Konzept der Gewerkschaft.  weiter

  • icon-article 28.01.2016

Nationale Alleingänge bringen Klimaschutz nicht weiter

Foto: 

Coloures-pic/Fotolia

Schneller ist nicht gleich besser. Geht es nach dem grünen Think Tank „Agora Energiewende“ soll Deutschland bereits bis 2040 endgültig aus der Kohle aussteigen. Dabei hätte ein solcher nationaler Ausstieg wenig Wirkung für den weltweiten Klimaschutz, aber große wirtschaftliche und soziale Folgen in Deutschland.  weiter

  • icon-article 28.01.2016

IG BCE fordert Aktionsplan Energiewende

Foto: 

maurogrigollo/Fotolia

Die deutsche Energiewende ist in vollem Gange. Doch es fehlt ein politisches Gesamtkonzept: Wenn der Ausbau von Erneuerbaren nicht mit dem Ausbau von Netzen und Speichern einhergeht, wird die Energiewende scheitern. Die IG BCE fordert deshalb einen Aktionsplan.  weiter

  • icon-article 26.01.2016

Keine Jahreszahl für den Ausstieg

Die Dekarbonisierung der gesamten deutschen Volkswirtschaft soll bis Mitte des Jahrhunderts entscheidend vorangekommen sein, um konkrete Ausstiegspläne geht es Bundesumweltministerin Barbara Hendricks allerdings nicht. Das gilt auch mit Blick auf die Braunkohle: „Von mir werden Sie keine Jahreszahl für einen Ausstieg hören“, unterstrich die SPD-Politikerin bei einem Besuch im Lausitzer Revier.  weiter

  • image description13.01.2016
  • Medieninformation XX/1

Ausstiegswettlauf führt in die Irre

Foto: 

Stefan Germer - Fotolia.com

Der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis, hat die Vorstellungen des Instituts „Agora Energiewende“ von einem beschleunigten Kohle-Ausstieg als „nicht überzeugend“ zurückgewiesen. Es sei „leider sehr vorhersehbar“, dass ein grüner Think Tank klimapolitische Ziele mit einem weiteren Ausstiegskonzept erreichen wolle. „Deutschland als Standort einer Hochleistungsindustrie braucht andere Prioritäten in der Energiepolitik“, erklärte Vassiliadis.  weiter

  • icon-article 04.01.2016

Her mit dem Speicher!

Foto: 

Julian Stratenschulte dpa

Deutschland steigt auf erneuerbare Energien um – hat aber das größte Problem nicht gelöst: Wie kann man den Strom aus Wind und Sonne speichern, um Flauten zu überbrücken? Gute Ideen gibt es. Jetzt ist die Politik gefragt.  weiter

  • icon-article 03.11.2015

Braunkohle: endlich Klarheit

Lösung im Braunkohlestreit: Das Bundeswirtschaftsministerium hat sich mit den Energieunternehmen geeinigt. Bis 2020 sollen acht Kraftwerksblöcke in eine Sicherheitsreserve überführt und schrittweise stillgelegt werden. Entlassungen wird es keine geben.   weiter

  • icon-article 15.10.2015

Vassiliadis fordert verbindliches Abkommen

„Die Pariser Konferenz darf nicht im Ungefähren stecken bleiben. Wir brauchen weltweit verbindliche Ergebnisse zum Klimaschutz“, forderte der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis jetzt während einer Veranstaltung des Innovationsforums Energiewende (If.E) in Berlin.  weiter

  • icon-article 11.06.2015

„Gemeinsam fürs Ganze“

Foto: 

Frank Wiedemeier

„Gemeinsam fürs Ganze“ lautet das Motto einer Informationskampagne, die IG BCE, Energiewirtschaft und energieintensive Industrien gestartet haben. „Wir wollen weiteren Fehlsteuerungen entgegen wirken und auf die Bedeutung ökonomischer und sozialer Aspekte im laufenden energiepolitischen Entscheidungsprozess aufmerksam machen. Wir werben für eine Neujustierung der Energiewende“, sagte der If.E-Vorsitzende Michael Vassiliadis am Donnerstag (11. Juni) in Berlin.  weiter

Nach oben