Schlagwort „International“

  • icon-article 28.06.2018

"Sinnvoll: Jugendliche vertreten Jugendliche"

Foto: 

Erwin Schuh

In Österreich verschlechtert die rechtskonservative Regierung die Arbeitnehmerrechte. Die Jugendvertretungen will sie sogar abschaffen. Doch die österreichischen Gewerkschaften wehren sich.  weiter

  • icon-article 21.03.2016

Ausbildung statt Hass

IG BCE und Conti setzen im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus ein Zeichen zugunsten der Flüchtlinge. Die alljährlichen Aktionswochen sollen Solidarität mit den Gegnern und Opfern von Rassismus schaffen. Sie finden immer rund um den 21. März statt – dem Internationalen Tag gegen Rassismus.  weiter

  • icon-article 28.07.2015

Auf nach China!

Was können Betriebsräte aus Deutschland für die Beschäftigten in China tun? Welche Ansätze zur Zusammenarbeit gibt es, wo sind die Grenzen? Und wo kann es hingehen? Ein Interview mit BASF-Betriebsrat Ralf Bastian.  weiter

  • icon-article 28.07.2015

Mehr Rechte für eine bessere Zukunft

Wie hat sich China entwickelt? Was sind die Herausforderungen dort in Hinblick auf die Rechte der Beschäftigten? Ein Interview mit Kemal Özkan, stellvertretender Generalsekretär von IndustriALL Global Union.  weiter

  • icon-article 06.10.2014

Für gerechte Arbeitsbedingungen

Mit Leiharbeit entziehen sich zum Beispiel Firmen in Kolumbien ihrer Verantwortung und untergraben die Gewerkschaftsarbeit. Leiharbeitnehmer haben kaum Chance Mitglied einer Gewerkschaft zu werden, bekommen weniger Lohn und schlechtere Ausrüstung. In Lesotho wiederum müssen Frauen dafür kämpfen, dass sie am Arbeitsplatz nicht sexuell belästigt werden. Prekäre Arbeitsverhältnisse sind in vielen Ländern keine Seltenheit. Deshalb ruft der Internationale Gewerkschaftsbund jedes Jahr am 7. Oktober zum Welttag für menschenwürdige Arbeit auf.  weiter

  • icon-article 16.07.2014

"In der US-Politik herrscht ein gewerkschaftsfeindliches Klima"

Die Kritik am geplanten Freihandels- und Investitionsschutzabkommen zwischen Europa und den USA ist massiv. Nicht zuletzt durch den Druck der Gewerkschaften hat die EU-Kommission eine öffentliche Online-Konsultation zum umstrittenen Investitionsschutz eingerichtet. Wir haben mit Christoph Scherrer, Professor für Globalisierung und Politik an der Universität Kassel, über die Sicherung von Arbeitnehmerrechten und die Auswirkungen von TTIP auf die Beschäftigten gesprochen.  weiter

  • icon-article 23.04.2014

Der Preis der billigen Kleidung

Die Bilder von den Trümmern und die verzweifelten Bergungsversuche gingen 2013 um die Welt. Genau vor einem Jahr stürzte in Bangladesch eine Textilfabrik ein, mehr als 1000 Menschen wurden getötet. Auf Drängen der internationalen Gewerkschaften hat sich seitdem einiges geändert. Doch viele Modefirmen drücken sich noch immer vor der Verantwortung.  weiter

  • image description23.03.2009
  • Medieninformation XIII/12

Schmoldt gegen Steuer-Populismus

Hannover (23. März) Ausreichende öffentliche Mittel zur Krisenbewältigung verlangt der IG-BCE-Vorsitzende Hubertus Schmoldt. Zugleich warnt Schmoldt davor, den Staat in seiner Handlungsfähigkeit zu schwächen und „aus schierem Populismus oder wahltaktischen Erwägungen Steuersenkungen zu fordern".  weiter

  • image description01.12.2008
  • Medieninformation XII/58

38. Recklinghäuser Tagung

"Interkultureller Dialog - Herausforderung und Chance". So lautet das Thema der 38. Recklinghäuser Tagung der Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie.  weiter

  • image description12.11.2008
  • Medieninformation XII/54

Soziale Marktwirtschaft braucht Regeln und Werte

Berlin. Der geschäftsführende IG-BCE-Hauptvorstand unter Leitung von Hubertus Schmoldt und Vorstand sowie Geschäftsführung des Bundesarbeitgeberverbands Chemie (BAVC) unter Leitung von Eggert Voscherau sind am Mittwoch (12. November) zu einem Spitzengespräch zusammen gekommen. Bestimmendes Thema dabei war die internationale Finanzkrise und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft, insbesondere die chemische Industrie. Die Chemie-Sozialpartner verständigten sich auf ein gemeinsames Kommuniqué "Soziale Marktwirtschaft braucht Regeln und Werte".  weiter

Nach oben