Schlagwort „Sozialpartnerschaft“

  • image description08.07.2008
  • Medieninformation XII/30

Sprudelnde Gewinne und Kündigungen passen nicht zusammen

Düsseldorf/Hannover. Die Henkel AG & Co. KGaA will in Deutschland rund 1 000 Arbeitsplätze abbauen. Dazu erklärt Michael Vassiliadis, Mitglied des geschäftsführenden IG-BCE-Hauptvorstands und Mitglied des Henkel-Aufsichtsrats:  weiter

  • image description17.12.2007
  • Medieninformation XI/53

R+V neuer Eigentümer des ChemiePensionsfonds

30.000 Versicherte - großes Wachstumspotenzial vor allem im Mittelstand Wiesbaden, 17. Dezember 2007. Die R+V Versicherung AG ist neuer Eigentümer des Chemie-Pensionsfonds. Mit Wirkung zum 31.12. 2007 erwirbt R+V von der Bayerischen Hypo- und Vereinsbank AG deren 100-prozentige Tochtergesellschaften ChemiePensionsfonds AG und HVB Pensionsfonds AG. Der ChemiePensionsfonds war 2002 der erste in Deutschland genehmigte Pensionsfonds. Er ist Bestandteil der tariflichen Chemie-Altersvorsorge.  weiter

  • image description15.11.2007
  • Medieninformation XI/48

Neue Mitbestimmungsstandards für Europa

Hannover/Ludwigshafen (15. November) Als einen großen Erfolg bewertet die IG BCE das Ergebnis der Verhandlungen um die Mitbestimmung in der künftigen BASF SE. Der Vorsitzende der Gewerkschaft, Hubertus Schmoldt, nannte die am Donnerstag in Ludwigshafen unterzeichnete Beteiligungsvereinbarung "beispielhaft". Bei der BASF sei es gelungen, einen neuen europäischen Mitbestimmungsstandard zu setzen. "Das ist der Maßstab, an dem wir in Zukunft alle Unternehmen aus unseren Branchen messen werden, die sich eine europäische Rechtsform geben wollen", so Schmoldt.  weiter

  • image description05.07.2007
  • Medieninformation XI/39

Vertrauen in die Dimension Vernunft

Chemie-Sozialpartner starten Wittenberg-Prozess Berlin (5. Juli). Das Fundament der Sozialpartnerschaft zu erneuern und zu vertiefen ist ein Ziel, das die IG BCE und der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) mit dem am Donnerstag gestarteten „Wittenberg-Prozess" verfolgen. In der Martin-Luther-Stadt wollen die Sozialpartner der Chemie nun gemeinsam mit dem Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik in einer Veranstaltungsreihe über „Verantwortliches Handeln in der sozialen Marktwirtschaft" beraten.  weiter

  • image description02.07.2007
  • Medieninformation XI/37

Verantwortliches Handeln in der sozialen Marktwirtschaft

Einladung an die Presse Hannover (2. Juli). Die Chemie-Sozialpartner suchen nach neuen Antworten auf die in weiten Teilen der Gesellschaft wachsende Skepsis gegenüber dem Modell der sozialen Marktwirtschaft. Gemeinsam mit dem Wittenberg-Zentrum für Globale Ethik starten daher die IG BCE und der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) am Donnerstag in Berlin einen Diskussionsprozess, der unter dem Motto „Dimension Vernunft: Chance für Politik, Gesellschaft und Unternehmen" steht.  weiter

  • image description14.06.2007
  • Medieninformation XI/32

Betriebliche Weiterbildung ausbauen

Hannover/Wiesbaden. Die IG BCE und der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) wollen die betriebliche Weiterbildung zu einem Top-Thema in der chemischen Industrie machen. Die Sozialpartner fordern die Unternehmen und Mitarrbeiter auf, die gemeinsamen Anstrengungen noch einmal zu verstärken.  weiter

  • image description10.05.2007
  • Medieninformation XI/27

Für "faire Entlohnung"

Ludwigshafen. Der geschäftsführende IG-BCE-Hauptvorstand unter Leitung von Hubertus Schmoldt und Vorstand sowie Geschäftsführung des Bundesarbeitgeberverbands Chemie (BAVC) unter Leitung von Eggert Voscherau sind am Donnerstag (10. Mai) zu einem Spitzengespräch zusammengekommen. Bestimmende Themen waren Tarifautonomie und Mindestlohn, Bildung und Ausbildung sowie eine gemeinsame Erklärung zur Altersvorsorge.  weiter

  • image description04.04.2007
  • Medieninformation XI/19

Brüderle auf Abwegen

Als eine "bedauerliche, maßlose Entgleisung" bewertet der IG-BCE-Vorsitzende Hubertus Schmoldt die Mitbestimmungsschelte des stellvertretenden FDP-Vorsitzenden. Wer wie Rainer Brüderle das Erfolgsmodell Mitbestimmung grundsätzlich in Frage stelle, der wolle "in Wahrheit einen Systemwechsel und sich von der Sozialen Marktwirtschaft verabschieden".  weiter

  • image description27.02.2007
  • Medieninformation XI/09

Chance auf mehr Mitbestimmung in Europa

Ludwigshafen/Hannover Die Arbeitnehmerbank im Aufsichtsrat der BASF AG knüpft an die Umwandlung des Unternehmens in eine "Societas Europaea" (SE) klare Bedingungen. Gemeinsam verlangen IG BCE und Betriebsräte, dass die Qualität der Mitbestimmung auch in einer künftigen BASF SE uneingeschränkt gewährleistet ist. Unter diesem Vorbehalt haben die Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat am Dienstag der von der Unternehmensleitung beabsichtigten Umwandlung zugestimmt.  weiter

  • image description21.11.2005
  • Medieninformation IX/42

Kunststoff-Sozialpartner Unterzeichnen Vereinbarung zur Bildung eines Berufsbildungsrates

Spitzentreffen IG BCE und Gesamtverband der Kunststoffverarbeitenden Industrie: Kunststoff-Sozialpartner unterzeichnen Vereinbarung zur Bildung eines Berufsbildungsrates  weiter

Nach oben