Schlagwort „Klima“

  • icon-article 28.06.2018

Mit klarer Stimme

Foto: 

Frank Rogner

Der Name klingt vielversprechend: Um »Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung« soll sich eine von der Bundesregierung eingesetzte Kommission kümmern. Was der Titel nicht sagt: Es geht auch um das Ende der Kohleverstromung. Die IG BCE wird in der Frage »wenn nötig, Kante zeigen«.  weiter

  • image description11.12.2017
  • Medieninformation XXI/63

„Neue Intensität der Auseinandersetzung um gute Industriearbeit“

Die IG Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) will Investitionen und Innovation in der Industrie in der öffentlichen Diskussion wieder mehr Raum geben. Mehr als 1000 Betriebsräte aus den IG-BCE-Branchen berieten dazu am Montag auf einer Konferenz in Berlin eine „Berliner Erklärung“ mit dem Titel „Energie, Industrie, Klima - Unsere Zukunftsstrategie“. „Wir starten heute eine neue Intensität der Auseinandersetzung um gute Industriearbeit der Zukunft“, sagte der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis.  weiter

  • icon-article 08.12.2017

Fragen und Antworten rund um das Thema "Energie"

Foto: 

Heinz Beilharz - Fotolia.com

Woher kommt der Strom in Deutschland eigentlich? Ist die Versorgung gesichert? Warum brauchen wir die Kohle, wenn Deutschland schon jetzt zu viel Energie produziert? Wo ist der Unterschied zwischen Energiewende und Stromwende? Muss Deutschland beim Klimaschutz nicht mit gutem Beispiel vorangehen? - Die IG BCE beantwortet diese und viele weitere Fragen rund um das Thema Energie.  weiter

  • icon-article 30.11.2016

Klimaschutz erfordert kühlen Kopf

Die Klimapolitische Zukunft der USA war jüngst großes Thema auf der UN-Klimakonferenz. Ob Donald Trump den energiepolitischen Vorstellungen von Barack Obama folgt, bleibt abzuwarten. Die Entscheidung wird die Rolle Deutschlands beeinflussen.  weiter

  • icon-article 16.11.2016

Klimaschutz erfordert kühlen Kopf

Foto: 

fovito - Fotolia.com

Gefühlt ist die Pariser Klimakonferenz gerade erst zuende gegangen, nun treffen sich Politiker und Wissenschaftler erneut zum Gipfel. Großes Thema ist die klimapolitische  Zukunft der USA – die auch die Rolle Deutschlands beeinflussen könnte.  weiter

  • image description11.11.2016
  • Medieninformation XX/33

„Nach wie vor eine enorme Herausforderung“

Zu Berichten über eine Einigung der Koalitionsparteien zum Klimaschutzplan 2050 erklärt der Vorsitzende der IG BCE Michael Vassiliadis: „Der Klimaschutzplan bleibt eine große Herausforderung für die wirtschaftliche Leistungskraft unseres Landes. Bei steigendem Druck auf Branchen und Betriebe, auf die industriellen Stärken Deutschlands, ist nach wie vor offen, ob wirtschaftliche Verzerrungen und soziale Härten ausgeschlossen werden können. Umso wichtiger und bedeutender sind deshalb die eingezogenen ‚Firewalls‘."  weiter

  • icon-article 02.03.2016

Studie: Deutschland erreicht Klimaziele

Foto: 

VIGE.co - Fotolia.com

Deutschland schafft die 40-Prozent-Marke. Das belegt eine aktuelle Studie im Auftrag des Bundesumweltministeriums.  weiter (2)

  • icon-article 28.01.2016

Nationale Alleingänge bringen Klimaschutz nicht weiter

Foto: 

Coloures-pic/Fotolia

Schneller ist nicht gleich besser. Geht es nach dem grünen Think Tank „Agora Energiewende“ soll Deutschland bereits bis 2040 endgültig aus der Kohle aussteigen. Dabei hätte ein solcher nationaler Ausstieg wenig Wirkung für den weltweiten Klimaschutz, aber große wirtschaftliche und soziale Folgen in Deutschland.  weiter

  • image description13.01.2016
  • Medieninformation XX/1

Ausstiegswettlauf führt in die Irre

Foto: 

Stefan Germer - Fotolia.com

Der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis, hat die Vorstellungen des Instituts „Agora Energiewende“ von einem beschleunigten Kohle-Ausstieg als „nicht überzeugend“ zurückgewiesen. Es sei „leider sehr vorhersehbar“, dass ein grüner Think Tank klimapolitische Ziele mit einem weiteren Ausstiegskonzept erreichen wolle. „Deutschland als Standort einer Hochleistungsindustrie braucht andere Prioritäten in der Energiepolitik“, erklärte Vassiliadis.  weiter

  • image description14.12.2015
  • Medieninformation XIX/54

Eine Chance auf global wirksamen Klimaschutz

Foto: 

iStockphoto

Als ein Signal an die Weltgemeinschaft, den Risiken der Erderwärmung zu begegnen, bewertet die IG BCE die Ergebnisse des Pariser Klimagipfels. „Es ist ermutigend, dass sich nach über 20 Jahren Stillstand auf Klimakonferenzen nunmehr 195 Staaten grundsätzlich bereit erklärt haben, Beiträge zum Klimaschutz zu leisten“, erklärte der Vorsitzende der Gewerkschaft, Michael Vassiliadis. Allerdings sei es wieder nicht gelungen, alle Staaten auf einen Klimavertrag mit verbindlichen Maßnahmen zu verpflichten.  weiter

Nach oben