Schlagwort „Gewerkschaft“

  • image description16.01.1997
  • Medieninformation XXXIII/02

Schmoldt: »Wir stehen zu Verabredungen«

Wir können und wollen uns neuen Gesprächen auf Initiative des Bundeskanzlers nicht verschließen, die Massenarbeitslosigkeit erfordert zwingend ein Bündnis für Arbeit. Ehe es zu einem Treffen kommen kann, muß allerdings unmißverständlich klargestellt sein: Am Tarifvertragsgesetz und am Paragraphen 77 des Betriebsverfassungsgesetzes wird nicht herumgedoktert, die Tarifautonomie wird nicht angetastet - weder direkt noch auf indirektem Weg.  weiter

  • image description30.12.1996
  • Medieninformation XXXII/75

Gestärkt ins neue Jahr

Die harten sozialen und tarifpolitischen Auseinandersetzungen im abgelaufenen Jahr stehen im Mittelpunkt eines Beitrages von Hubertus Schmoldt in der jetzt erscheinenden Januar-Ausgabe des »magazin«, der Mitgliederzeitschrift der IG Chemie-Papier-Keramik, IG Bergbau und Energie und der Gewerkschaft Leder. Weiter befaßt sich der IG-Chemie-Vorsitzende mit den Aufgaben seiner Organisation im kommenden Jahr. Der Kommentar ist frei zur vollen oder auszugsweisen Veröffentlichung.  weiter

  • image description12.12.1996
  • Medieninformation XXXII/72

Vorgezogen

Die dritte Runde der Tarifverhandlungen für die rund 590000 Beschäftigten der chemischen Industrie (West) wird vorgezogen. Statt - wie ursprünglich geplant - am 21./22. Januar wird jetzt am 17./18. Dezember verhandelt. Darauf haben sich IG Chemie und Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) verständigt.  weiter

  • image description02.12.1996
  • Medieninformation XXXII/68

Zweite Verhandlungsrunde

Die zweite Runde der Tarifverhandlungen für die rund 590000 Beschäftigten der chemischen Industrie der alten Bundesländer beginnt am Donnerstag (5. Dezember) um 9.00 Uhr.  weiter

  • image description02.12.1996
  • Medieninformation XXXII/66

IG Chemie und DAG vereinbaren engere Zusammenarbeit

Hamburg/Hannover. Mit einer Vereinbarung über faire Zusammenarbeit wollen die IG Chemie-Papier-Keramik und die Deutsche Angestellten-Gewerkschaft (DAG) ihr Verhältnis auf eine konstruktive Grundlage stellen. Ziel des von beiden Organisationen gebilligten Papiers ist die Bündelung gewerkschaftlicher Kräfte in der Auseinandersetzung mit Arbeitgebern und Politik.  weiter

Nach oben