Schlagwort „Tarifrunde 2018“

  • icon-article 25.09.2018

3 % und 2% Vergütungserhöhung

Die zweite Verhandlungsrunde brachte den Abschluss. Die Tarifkommission der IG BCE hat die Verhandlung mit folgendem Ergebnis abgeschlossen:  weiter

  • icon-article 25.09.2018

Sehr gutes Ergebnis erzielt

In der zweiten Verhandlungsrunde wurde sowohl eine Verständigung über die Vergütungserhöhung, als auch eine deutliche Stärkung der Altersvorsorge erreicht.  weiter

  • icon-article 25.09.2018

Einigung in der zweiten Verhandlungsrunde

Anstieg der Vergütungen, Einmalzahlungen für IG-BCE-Mitglieder sowie eine deutliche Stärkung der betrieblichen Altersvorsorge - darauf einigten sich die Tarifkommission der IG BCE mit der Arbeitgeberseite.  weiter

  • icon-article 25.09.2018

Auf zweitstufigen Kompromiss geeinigt

In der zweiten Verhandlungsrunde einigte sich die Tarifkommission der IG BCE mit der Arbeitgeberseite auf einen zweistufigen Kompromiss.  weiter

  • icon-article 10.09.2018

Tarifergebnis erzielt

Foto: 

flytoskyft11 - Fotolia.com

Die 3. Verhandlungsrunde für die Kalk- und Dolomitindustrie Niedersachsen, Sachsen-Anhalt und die Fels-Werke Rüdersdorf am 6. September gestaltete sich zwar äußerst schwierig, aber die IG-BCE-Tarifkommission einigte sich nach zähen Verhandlungen auf einen Abschluss.  weiter

  • icon-article 31.08.2018

Jetzt geht's ans Eingemachte

Foto: 

Frank Rogner

Willkommen in der Partyzone. Die Chemieindustrie strotzt vor Kraft. Die Gewinne sprudeln. Die Aktionäre feiern. Höchste Zeit, dass die Beschäftigten von der sonnigen Stimmung erfasst werden. Dafür setzt sich die IG BCE in der Tarifrunde ein, die im September in die heiße Phase geht. Für die Forderungen nach mehr Lohn und Urlaubsgeld sowie nach einer Weiterentwicklung der Arbeitsbedingungen setzen sich die Beschäftigten in diesen Tagen mit Nachdruck ein . . . indem sie Party machen.  weiter

  • icon-article 26.07.2018

Wieder kein Abschluss

In der dritten Verhandlungsrunde am 24. Juli 2018 in Nürnberg hat es zwar Bewegung seitens der Arbeitgeber gegeben, es ist in mehr als 9-stündiger Verhandlung jedoch nicht gelungen, einen Tarifabschluss zu vereinbaren.  weiter (3)

  • icon-article 19.07.2018

Zweite Verhandlung ohne Ergebnis vertagt

Foto: 

flytoskyft11 - Fotolia.com

Die Arbeitgeber haben der IG-BCE-Tarifkommission in der zweiten Runde ein Angebot unterbreitet, das die Kommission abgelehnt hat.  weiter (1)

  • icon-article 19.07.2018

Keine Ergebnisse in den Regionen

Eine klare Botschaft, aber keine Annäherung: Die regionalen Tarifverhandlungen für die rund 580.000 Beschäftigten der chemischen Industrie endeten ohne Ergebnis. Bei keiner der neun Verhandlungsrunden machte die Arbeitgeberseite ein diskussionsfähiges Angebot. Die Vertreter der IG BCE brachten die Forderungen der Tarifkommissionen mit: 6 Prozent mehr Lohn, eine Verdopplung des Urlaubsgelds und eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Arbeitsbedingungen.  weiter (1)

  • icon-article 09.07.2018

Arbeitgeberangebot nicht zumutbar

In der zweiten Tarifverhandlungsrunde am 4. Juli in Nürnberg hat die Arbeitgeberseite angeboten, die Entgelte um 1,5 Prozent für 15 Monate zu erhöhen. Die IG-BCE-Tarifkommission hat das Angebot abgelehnt.  weiter

Nach oben