Schlagwort „Chancengleichheit“

  • icon-article 02.05.2019

Diversity-Tag nutzen - Inklusion voranbringen

Foto: 

IG BCE

Am 28. Mai ist es soweit: es ist der 7. Deutsche Diversity-Tag. Ein Tag, der für Vielfalt steht und dafür, dass Vielfalt bereichert. Wie schon in den vergangenen Jahren wird es hierzu zahlreiche Aktionen geben, an denen sich auch viele IG-BCE-Mitglieder beteiligt haben und beteiligen werden. Schließlich wissen wir, wie Vielfalt gelebt werden kann: Nämlich mit Toleranz, Respekt und Solidarität. Also mit den Grundwerten, für die wir als Gewerkschaft stehen.  weiter

  • icon-article 20.12.2018

Flagge zeigen für Vielfalt

Foto: 

Frank Rogner

Diversity: Ein neues Wort macht Karriere – und mit ihm ein neues Denken. Denn zunehmend geht es in der Debatte um die Inklusion von Migranten oder Menschen mit Behinderung nicht mehr nur darum, gegen Diskriminierung vorzugehen, sondern menschliche Vielfalt als Bereicherung für die gesamte Gesellschaft gezielt zu fördern. Ein Leitartikel von IG-BCE-Vorstand Petra Reinbold-Knape.  weiter

  • icon-article 06.03.2017

Frauen verdienen mehr!

Früher ging es um das gleiche Wahlrecht, heute geht es vor allem um gleiche Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt: Jedes Jahr erinnert der internationale Frauentag am 8. März daran, dass in Sachen Gleichstellung längst noch nicht alles erreicht ist.  weiter

  • icon-video 27.05.2016
  • Von: Blitzfang Medien GmbH
  • Länge: 02:58.

"Bisher ungenutztes Potential"

Foto: 

Blitzfang Medien GmbH

Ein Talentförderungsprojekt für Frauen zwischen 40 bis 55 Jahren: Das FAME-Programm von Vattenfall Europe Mining & Generation soll Frauen fördern und ihnen neue Chancen auf der Karriereleiter bieten. Warum es dieses Projekt gibt und wie es funktioniert, erklärt Michael von Bronk, Vorstand bei Vattenfall, im Gespräch.  weiter

  • icon-article 23.07.2015

Jetzt die richtigen Weichen stellen

Foto: 

Shutterstock / Alena Azerova

Das Bundesverfassungsgericht hat entschieden, das Betreuungsgeld ist Geschichte. Dazu erklärt die stellvertretende IG-BCE-Vorsitzende Edeltraud Glänzer: "Kaum hat Karlsruhe entschieden, ist der Streit um die künftige Verwendung der Gelder voll entbrannt. Die IG BCE hat keinen Anlass, an ihren schon länger formulierten grundsätzlichen Positionen etwas zu ändern – wir bleiben bei unserer Auffassung. Wir appellieren an die Politik, den notwendigen Ausbau einer qualitativ hochwertigen Kinderbetreuung voranzutreiben."  weiter

Nach oben