Schlagwort „Pharma“

  • icon-article 27.06.2018

Baldiran fürs Volk

Foto: 

Andreas Reeg

Immer mehr Menschen greifen zu Baldrian und Johanniskraut, um Stress abzubauen. Die Inhaltsstoffe der Fertigpräparate kommen oft von Finzelberg.  weiter

  • image description09.04.2017
  • Medieninformation XXI/12

Bundesregierung soll sich um europäische Arzneimittelbehörde bewerben

Foto: 

Caleb Foster / shutterstock.com

Die IG BCE fordert die Bundesregierung auf, sich für die Ansiedlung der europäischen Arzneimittelaufsichtsbehörde (EMA) in Deutschland einzusetzen.  weiter

  • icon-article 22.12.2016

Anspruch auf Medikationsplan

Foto: 

josemoraes, iStockphoto

Schon seit Oktober 2016 haben gesetzlich Krankenversicherte, die mindestens drei verordnete Medikamente nehmen, Anspruch auf einen Medikationsplan. So sollen unkontrollierte Wechselwirkungen von Medikamenten eingedämmt werden.  weiter

  • icon-article 08.10.2015

Positionen und Vorschläge der IG BCE

Foto: 

nikesidoroff - Fotolia.com

Die IG BCE setzt sich dafür ein, die Interessen der Beschäftigten in der Pharma-Industrie, den Mitgliedern in der gesetzlichen Krankenversicherung und den Leistungserbringern der Gesundheitswirtschaft in eine vernünftige Balance zu bringen. Dabei richtet sie ihr besonderes Augenmerk auf gute Arbeitsbedingungen und die Zukunftsfähigkeit der deutschen Pharma-Industrie.   weiter

  • icon-article 08.10.2015

Mit Forschung zu besserer Rendite

Foto: 

Denis Félix/Interlink Images

Die IG BCE fordert für die Unternehmen der deutschen Pharmaindustrie größere Planungs- und Investitionssicherheit. Nur unter stabilen Rahmenbedingungen werden die Hersteller neue Produkte entwickeln und zur Marktreife bringen. Die Pharma-Industrie ist die forschungsintensivste Branche Deutschlands: Die forschenden Pharma-Unternehmen in Deutschland haben 2014 mehr als fünf Milliarden Euro für Forschung und Entwicklung aufgewendet. Zum Vergleich: Die Ausgaben für Forschung und Entwicklung der europäischen Pharmaindustrie insgesamt betrugen 2014 rd. 30,5 Mrd. Euro.  weiter

  • icon-article 21.10.2014

"Wir kämpfen weiter um einen Tarifvertrag!"

Foto: 

Selina Pfrüner

Die gesamten Belegschaften der Plasma Service Europe GmbH (PSE) in den Blutplasma-Spende-Zentren in Köln, Dortmund und Aachen haben am Dienstagmittag (21.10.) für mehrere Stunden die Arbeit niedergelegt. Unbeeindruckt von vorausgehenden Einschüchterungsversuchen seitens der Geschäftsführung machten die rund 100 Beschäftigten gemeinsam mit der IG BCE mit einem zentralen Warnstreik in Köln deutlich, dass sie weiter entschlossen für einen Tarifvertrag kämpfen.  weiter

  • image description15.09.2014
  • Medieninformation XVIII/37

„Standort D“ attraktiver machen

Der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis begrüßt die Absicht der Bundesregierung, den Pharma-Standort Deutschland zu stärken. „In den zurückliegenden Jahren standen im Zusammenhang mit der Gesundheitsreform fast ausschließlich Einsparpotentiale im Fokus der Debatte. Es ist gut, dass jetzt der gesellschaftliche Wert und die Bedeutung dieses Industriezweigs ins Blickfeld gerückt werden.“, sagte Vassiliadis auf der Auftaktveranstaltung zum „Pharma-Dialog“ am Montag (15.9.) in Berlin.  weiter

  • image description06.07.2010
  • Medieninformation XIV/12

Enttäuschend kurzsichtig und kraftlos

Hannover (6. Juli) Als "enttäuschende Augenblickspolitik" bewertet die IG BCE die Vorschläge der Koalition zur Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung.  weiter

  • image description26.03.2008
  • Medieninformation XII/11

Industriepolitische Konferenz, Darmstadt

Einladung für die Presse Unter dem Titel "Industriepolitik sichert Zukunft" lädt der Landesbezirk Hessen-Thüringen der IG BCE zu einer Konferenz nach Darmstadt ein.  weiter

  • image description29.04.1998
  • Medieninformation II/13

Gemeinsam den Pharmastandort Deutschland sichern und ausbauen

»Die forschende Arzneimittelindustrie ist eine zukunftsträchtige High-Tech-Branche. Unser gemeinsames Ziel ist es, Forschung, Entwicklung und Produktion innovativer Arzneimittel am Standort Deutschland zu sichern und auszubauen.«  weiter

Nach oben