Schlagwort „Chancen“

  • icon-article 06.03.2017

Frauen verdienen mehr!

Früher ging es um das gleiche Wahlrecht, heute geht es vor allem um gleiche Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt: Jedes Jahr erinnert der internationale Frauentag am 8. März daran, dass in Sachen Gleichstellung längst noch nicht alles erreicht ist.  weiter

  • icon-video 27.05.2016
  • Von: Blitzfang Medien GmbH
  • Länge: 02:58.

"Bisher ungenutztes Potential"

Foto: 

Blitzfang Medien GmbH

Ein Talentförderungsprojekt für Frauen zwischen 40 bis 55 Jahren: Das FAME-Programm von Vattenfall Europe Mining & Generation soll Frauen fördern und ihnen neue Chancen auf der Karriereleiter bieten. Warum es dieses Projekt gibt und wie es funktioniert, erklärt Michael von Bronk, Vorstand bei Vattenfall, im Gespräch.  weiter

  • icon-article 20.06.2014

Chance für Chips

Foto: 

Globalfoundries Dresden

Halbleiter sind das Herz für komplexe Systeme: Sie stecken in der Medizintechnik, der Industrie- und Automobilelektronik, der mobilen Kommunikation und der Datenverar­beitung sowieso. Einer der Großen auf diesem Markt ist Globalfoundries mit einer Niederlassung in Dresden. Dort werden Wafer produziert, dünne Siliziumscheiben – Ausgangsprodukt für Mikroprozessoren und andere Bausteine.  weiter

  • icon-article 07.03.2014

Familie oder Beruf?

Viele Frauen und Männer wollen eine Familie und gleichzeitig beruflich erfolgreich sein. Doch was ist die Grundlage dafür, dass sich Familie und Beruf vereinbaren lassen? Wie sehen die Familien im Moment die Vereinbarkeit und was verspricht die Politik? Auf einige Fragen haben wir Antworten gefunden.  weiter

  • icon-article 05.03.2014

Weiter für gleiche Chancen kämpfen

Neue Studien zeigen, für Gleichstellung muss in Deutschland mehr getan werden. Denn die Chefetagen sind männlich geprägt und der Vermögensunterschied zwischen Frauen und Männern ist erschreckend hoch. Die IG BCE setzt sich deshalb am Internationalen Frauentag am 8. März zusammen mit den anderen Gewerkschaften für bessere Chancen im Beruf und für mehr Frauen in Führungspositionen ein.  weiter

  • image description16.10.2013
  • Medieninformation XVII/45

Nachhaltigkeit - Investition - Fortschritt

Hannover (16. Oktober). Unter das Motto „Nachhaltigkeit  Investition - Fortschritt“ stellte der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis seine Grundsatzrede vor dem 5. ordentlichen Kongress der IG BCE. Auszüge:  weiter

  • icon-article 29.04.2013

1. Mai: Chancen für einen Kurswechsel

„Gute Arbeit. Sichere Rente. Soziales Europa“ – das sind die Forderungen, für die Hunderttausende ArbeitnehmerInnen am 1. Mai auf die Straße gehen. Im Bundestagswahljahr wollen die Gewerkschaften am Tag der Arbeit zeigen, was getan werden muss, um die Lage der arbeitenden Menschen zu verbessern. Aus Sicht der IG BCE ist ein Kurswechsel überfällig.  weiter

  • image description16.04.2010
  • Medieninformation XIV/06

Vorsichtig optimistisch

Die Tarifverhandlungen für die rund 550.000 Beschäftigten der chemischen Industrie werden am Dienstag/Mittwoch, 20./21. April Hotel Maritim Pleichertorstr. 5 97070 Würzburg fortgesetzt. Verhandlungsbeginn ist um 14.00 Uhr.  weiter

  • image description25.11.2008
  • Medieninformation XII/57

Vielfalt als Chance nutzen

Hannover/Wiesbaden. Im Rahmen einer Sozialpartner-Tagung haben Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) und Industriegewerkschaft Bergbau, Chemie, Energie (IG BCE) eine neue Sozialpartner-Vereinbarung zum Diversity-Management im Unternehmen vorgestellt. Hintergrund der u.a. von BAVC-Hauptgeschäftsführer Hans Paul Frey und dem IG-BCE-Vorsitzenden Hubertus Schmoldt unterzeichneten Übereinkunft ist einerseits der demografische Wandel mit einer älteren und zugleich schrumpfenden Bevölkerung, andererseits die Absicht, das Potenzial der Vielfalt in den Betrieben besser zu nutzen.  weiter

  • image description25.03.2008
  • Medieninformation XII/10

Auf Kosten des Gemeinwohls

In der April-Ausgabe des IG-BCE-Mitgliedermagazins kompakt setzt sich Hubertus Schmoldt mit der gewerkschaftlichen Politik im Fünf-Parteien-System auseinander. Der Kommentar des IG-BCE-Vorsitzenden im Wortlaut:  weiter

Nach oben