Schlagwort „Ausbildungsplatz“

  • image description05.12.1996
  • Medieninformation XXXII/69

»Arbeitgeber-Vorschläge völlig unakzeptabel«

Hannover. Die Tarifverhandlungen für die rund 590000 Beschäftigten der chemischen Industrie (West) sind nach der zweiten Runde am Donnerstag (5. Dezember) vertagt worden. Sie werden am 21./22. Januar 1997 fortgesetzt. Ein Verhandlungsort steht noch nicht fest. Hans Terbrack, im geschäftsführenden IG-Chemie-Hauptvorstand für die Tarifpolitik zuständig: »Die Vorschläge der Arbeitgeber liegen deutlich unter den Abschlüssen in anderen Branchen.  weiter

  • image description02.12.1996
  • Medieninformation XXXII/67

Schlagworte kein Politik-Ersatz

Hubertus Schmoldt auf der IG-Chemie-Jahrespressekonferenz  weiter

Nach oben