Schlagwort „Ausbildungsplatz“

  • icon-article 29.08.2014

"Ich empfehle es jedem!"

Foto: 

Andreas Reeg

Mit der Initiative "Start in den Beruf" machen die Chemie-Sozialpartner Jugendliche fit für einen Ausbildungsplatz. Erol Afsar hat das Programm durchlaufen -  und seit August eine Lehrstelle.  weiter

  • icon-article 29.08.2014

Fit für morgen

Foto: 

Daniel Pilar

Mit dem Start in den Beruf beginnt für junge Leute ein komplett neues Leben. Doch nicht nur über die ersten Tage im Betrieb machen sich die Auszubildenden Gedanken, auch die unbefristete Übernahme nach der Ausbildung spielt für viele jetzt schon eine Rolle. Die IG BCE hilft bei beidem.  weiter

  • icon-article 01.08.2014

Eltern spielen große Rolle

Foto: 

ehrenberg-bilder - Fotolia.com

Seit Jahrzehnten haben sich die beliebtesten Berufe der Auszubildenden kaum verändert. Unter den Top 5 sind damals wie heute die Verkäuferin, der KFZ-Mechaniker und der Bürokaufmann. Bei den Lieblingsberufen der Jungen und Mädchen sieht es nicht anders aus. Aber woran liegt das, bei über 360 Ausbildungsberufen in Deutschland und was ist Jugendlichen im Beruf besonders wichtig?  weiter

  • icon-article 01.08.2014

Wichtig ist Spaß am Beruf

Foto: 

Bundesinstitut für Berufsbildung

Alle Jugendlichen stehen vor der Frage, welcher Beruf der richtige für sie ist. Doch auf was achten die jungen Leute bei der Berufswahl und was beeinflusst sie dabei? Angelika Puhlmann vom Bundesinstitut für Berufsbildung beschäftigt sich mit dem Übergang von der Schule in Ausbildung und Beruf und hat uns einige Fragen dazu beantwortet.  weiter

  • image description11.12.2013
  • Medieninformation XVII/61

Ausbildung auf Rekordniveau

Foto: 

WavebreakMediaMicro - Fotolia.com

Der 2003 abgeschlossene Chemie-Tarifvertrag 2003 „Zukunft durch Ausbildung“ entwickelt sich zu einer Erfolgsgeschichte. Die Zahl der Ausbildungsplätze in der Branche liegt stabil auf Rekordniveau. 2013 wurden 9.576 neue Lehrstellen angeboten, im Vorjahr konnte mit 9.583 Plätzen eine Bestmarke gesetzt werden. Die Vorgabe des Tarifabkommens von 9.000 Plätzen ist damit erneut um 6,5 Prozent deutlich übertroffen. Die Zahl der Ausbildungsplätze stieg in den vergangenen zehn Jahren um rund 1.000, das entspricht einem Plus von 11 Prozent.  weiter

  • image description12.12.2008
  • Medieninformation XII/60

Mehr Ausbildungsplätze

Die chemische Industrie hat ihr Ausbildungsplatz-Angebot im vierten Jahr in Folge gesteigert. Im Jahr 2008 haben die Chemie-Unternehmen 9.411 Ausbildungsplätze angeboten, davon 8.702 in den alten und 709 in den neuen Bundesländern. Die Vorgabe des Tarifvertrages "Zukunft durch Ausbildung" wurde damit um 311 Plätze oder 3,4 Prozent übertroffen. Insgesamt haben die Chemie-Unternehmen ihr Ausbildungsplatz-Angebot gegenüber 2003 - dem Start des Tarifvertrages - um 9,2 Prozent gesteigert.  weiter

  • image description26.03.2008
  • Medieninformation XII/12

IG BCE erwartet konkrete Verhandlungsfortschritte

Die Tarifverhandlungen für die 550.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie werden nach dem Verhandlungsauftakt in den Regionen auf Bundesebene fortgesetzt. Chemie-Arbeitgeber und IG BCE kommen am 1. April in Hannover zusammen. Die IG BCE fordert eine Erhöhung der Entgelte um 7 Prozent, ein Anschlussabkommen für den Tarifvertrag "Zukunft durch Ausbildung" und einen neuen Tarifvertrag zur Gestaltung der Lebensarbeitszeit.  weiter

  • image description12.12.2007
  • Medieninformation XI/52

Tarife / Chemische Industrie / Forderungsempfehlung

Hannover. Der Hauptvorstand der IG BCE hat am Mittwoch die Leitplanken für die Chemie-Tarifrunde 2008 gesetzt und eine Forderungsempfehlung beschlossen. Das Schwergewicht liegt auf einer Erhöhung der Entgelte zwischen 6,5 und 7 Prozent. Außerdem fordert die IG BCE einen Anschlusstarifvertrag für das Abkommen „Zukunft durch Ausbildung". Dritter Forderungspunkt ist der Abschluss eines Tarifvertrags über flexible Instrumente zur Gestaltung der Lebensarbeitszeit.  weiter

  • image description17.09.2007
  • Medieninformation XI/44

Aktionstag vor Landtag in Düsseldorf

Nach einwöchigen Mahnwachen an mehreren Bergbaustandorten will die IG-BCE-Jugend am Mittwoch (19.09.) mit einem Aktionstag vor dem Düsseldorfer Landtag ihrer Forderung nach Ausbildungsplätzen Nachdruck verleihen. Über 2 000 Teilnehmer werden erwartet.  weiter

  • image description14.06.2007
  • Medieninformation XI/32

Betriebliche Weiterbildung ausbauen

Hannover/Wiesbaden. Die IG BCE und der Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) wollen die betriebliche Weiterbildung zu einem Top-Thema in der chemischen Industrie machen. Die Sozialpartner fordern die Unternehmen und Mitarrbeiter auf, die gemeinsamen Anstrengungen noch einmal zu verstärken.  weiter

Nach oben