Entspannung am Arbeitsplatz Foto: 

istockphoto /skynesher

Stress lass nach

Was Betriebe für das Wohlergehen ihrer Mitarbeiter tun. Und warum das nicht reicht.  weiter

Zukunft geht nur gemeinsam

Foto: 

Viaframe/Getty Images

So viel ist sicher: Die Digitalisierung wird an kaum einem Beruf vorbeiziehen. Sie geht uns alle an. Deshalb ist es wichtig, genau hinzuschauen, was der Wandel in den Betrieben mit jedem einzelnen Job macht - und was deshalb in puncto Mitbestimmung, Qualifizierung und Arbeitsplatzsicherung getan werden muss.  weiter

Der Gigant muss laufen

Foto: 

Christian Burkert

Bei Sappi in Alfeld produzieren Papiertechnologen an der weltweit größten Maschine für Spezialpapiere vor allem Verpackungen. Dafür müssen sie auch bei Stress Ruhe bewahren.  weiter

Dem Tsunami entkommen

Foto: 

Familie Lenz

Sobald Doris Lenz (49) den Kopf unter Wasser hat, ist sie ein anderer Mensch in einer anderen Welt.  weiter

Mit dem richtigen Schwung

Foto: 

Frank Schinski

 Ümit Taymaz (56) arbeitet in der Porzellanmanufaktur Fürstenberg. »Es muss alles stimmen. Die dünne Schicht soll perfekt sein.«, sagt er.  weiter

. . . sondern auch sozial und wirtschaftlich

Foto: 

Stiftung Arbeit und Umwelt

Nachhaltigkeit: Das ist eines dieser Buzzwords, ein Schlagwort mit Ausrufezeichen. Doch was genau verbirgt sich dahinter? Die Ursprünge des Begriffs sind unklar, aber das hinter ihm stehende Prinzip, "nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren, künftig wieder bereitgestellt werden kann", etablierte sich im 18. Jahrhundert in der Forstwirtschaft. Hintergrund war seinerzeit ein massiv steigender Bedarf an Brennholz, etwa für die Salzgewinnung und den Silberbergbau.  weiter

Flüssige Energie

Foto: 

Carsten Büll

Die Mineralölwirtschaft muss sich für die Energiewende neu aufstellen, um nicht aufs Abstellgleis zu geraten. Alternative Kraftstoffe könnten die Lösung für morgen sein.  weiter

Mehr Chancen durch Qualifizierung

Foto: 

Martin Schutt

Die Arbeitsagenturen helfen auch Beschäftigten bei der Weiterbildung - mit dem neuen Qualifizierungschancengesetz jetzt noch mehr als bislang. Hierfür stehen der Bundesagentur für Arbeit (BA) in diesem Jahr 1,1 Milliarden Euro zur Verfügung. Im letzten Jahr waren es nur 640 Millionen.  weiter

Zu alt, zu jung?

Foto: 

iStockphoto/visualspace

Ob bei der Bewerbung, bei der Beförderung im Betrieb oder beim Berufsausstieg – nicht selten hängen Karrierechancen mit dem Lebensalter zusammen. Aber nicht immer handelt es sich gleich um Diskriminierung. Kompakt erklärt die Gesetzeslage.  weiter

"Menschliche Erfahrung ist kaum ersetzbar"

Foto: 

Markus Feger

Norbert Malanoswki über Chancen und Risiken von künstlicher Intelligenz, über Gefahren für Arbeitnehmer und die Notwendigkeit, das Thema gewerkschaftlich offensiv zu bearbeiten.  weiter

Gut versorgt, aber doppelt abgezockt

Foto: 

Tatjana Balzer - Fotolia.com

Die Rentenlücke wird immer größer. Quer durch die politischen Lager besteht Einigkeit, dass betriebliche Vorsorge wichtiger wird, um den Lebensstandard auch im Alter zu sichern. Doch Betriebsrenten werden massiv mit Sozialabgaben belastet.  weiter

Darfs ein bisschen mehr sein?

Foto: 

Christian Ohde /dpa 

Arbeitnehmer müssen 2019 weniger in die Sozialkassen einzahlen. Auch die Steuerbelastung sinkt etwas. Unterm Strich ergibt das meist ein leichtes Plus beim „Netto“.    weiter

Sparen kann teuer werden

Foto: 

Bildagentur-online/Begsteiger/dpa

Klingt gut, kann aber zur Falle werden: der Minijob. Denn vier von fünf geringfügig Beschäftigten lassen sich von der Rentenversicherung befreien - sie verzichten damit nicht nur auf eine mögliche Altersabsicherung. kompakt erklärt, worauf zu achten ist.  weiter

Nach oben