Immer gearbeitet, Beiträge gezahlt - da sollte der Lebensabend gut abgesichert sein. Foto: 

Yuri Arcurs/iStock

kompakt im September

Rente muss reichen

Immer gearbeitet, Beiträge gezahlt - da sollte der Lebensabend gut abgesichert sein. Doch das Niveau der gesetzlichen Rente sinkt, viele Beschäftigte fragen sich, ob sie im Alter ihren Lebensstandard halten können. Die Rentenpolitik braucht eine Neuausrichtung.

Macht die Rente stark

Das Niveau der gesetzlichen Rente sinkt, viele fragen sich, ob sie im Alter ihren Lebensstandard halten können. Die Rentenpolitik braucht eine Neuausrichtung. Die staatliche Rente darf nicht noch schmaler werden. Und: Die betriebliche Altersvorsorge muss dringend ausgebaut werden. Dafür setzt sich die IG BCE bei der Bundesregierung ein.  weiter

Im Einsatz für Deutschland

Unsere Industrie steht für Wachstum, Wohlstand und Arbeitsplätze. Das Bündnis "Zukunft der Industrie" will Voraussetzungen schaffen, damit das so bleibt. Dazu gehört, die Wichtigkeit der Industrie besser zu kommunizieren. Das soll die bundesweit stattfindende "Woche der Industrie" vom 17. bis 25. September leisten.  weiter

"Verschiedene Berufsgruppen kommen miteinander in Kontakt"

Was können neue Auszubildende von ihrer Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) erwarten? Darüber sprachen wir mit Dominique Schmerse, JAV-Vorsitzende von Symrise.  weiter

Blitzsaubere Arbeit

Einer der weltgrößten Hersteller von elektronischen Bauteilen, das US-Unternehmen Vishay, stellt im oberfränkischen Selb in staubfreier Umgebung Widerstände her.  weiter

Eine Bühne für Brüderlichkeit

Die 70. Ruhrfestspiele stellen das Thema Flucht und Migration in den Mittelpunkt.  weiter

Noch viele Ideen im Kopf

Uwe Wobsers Passion ist das Zeichnen. Er hat sogar ein eigenes Kinderbuch geschrieben und illustriert.  weiter

Anfangs war keiner so recht begeistert

Lange galt Teilzeitarbeit im Schichtbetrieb als schwierig und teuer. Aber auch Schichtarbeiter haben ein Recht darauf. Bei einem Schichtmodell mit fünf Gruppen lässt es sich einlösen, zeigt die Erfahrung beim Papierhersteller Schoeller.  weiter

Berufsschulen in Bedrängnis

Bröckelnde Infrastruktur und zu wenig Lehrer – die Liste von Problemen bei den Berufsschulen ließe sich noch länger so fortsetzen. An allen Ecken und Enden fehlt es an Investitionen.  weiter

Übergangspflege nach Krankenhausaufenthalt

Wer zahlt eigentlich, wenn Patienten nach einem Krankenhausaufenthalt für einige Wochen Pflege benötigen? Jetzt gibt es von der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) neue Regeln zur sogenannten Übergangspflege. Wir erklärt die Kriterien, nach denen die Kassen Kosten übernehmen.  weiter

Auf Herz und Nieren

Andrea Höpfl (45) ist Qualitätssachbearbeiterin bei CeramTec in Marktredwitz.  weiter

Sanierungsfall Deutschland

Foto: 

Brian Caissie / Getty Images

Der verregnete Frühling liegt hinter, der Sommerurlaub vor dir. Du steuerst dein Auto über die Autobahn, dein Traumziel hast du vor Augen, nächste Ausfahrt . . . Stau. Nicht der Erste, nicht der Letzte. Die Gründe sind oft marode Straßen, kaputte Brücken, Langzeitbaustellen. Aber der Investitionsstau bei den Fernstraßen belastet auch Pendler und Unternehmen. Der Staat hätte genug Geld für Verbesserungen; wenn er die richtigen Weichen stellte.  weiter (1)

Deine Arbeit ist MehrWert

Die Ergebnisse der Chemie-Tarifrunde stehen fest: Die Entgelte und Ausbildungsvergütungen steigen um 3,0 Prozent, nach 13 Monaten erfolgt eine weitere Erhöhung um 2,3 Prozent. IG BCE und Chemie-Arbeitgeber haben außerdem das Vertragswerk "Zukunft durch Ausbildung und Berufseinstieg" weiterentwickelt und ausgebaut.  weiter

Nach oben