Für Aktive in der IG BCE

IG BCE aktuell 12-2017

Energiepolitik neu denken

Foto: 

pixabay

Als wir Deutschen in den Nächten der gescheiterten Jamaika-Sondierungsgespräche an die Zukunft unseres Landes dachten, da fühlten sich viele um den Schlaf gebracht. Die Unsinnigkeiten, die in der parlamentarischen Gesellschaft in Berlin diskutiert und veröffentlicht wurden, sind nun jedoch vom Tisch. Nach dem Platzen der schwarz-gelb-grünen Träumereien hoffen viele Beschäftigte in den Branchen der IG BCE nun auf mehr Realismus in der Arbeits-, Sozial-, Industrie- und Energiepolitik.  weiter (2)

IG BCE zeigt Flagge

Foto: 

Markus J. Feger

Bei einer beeindruckenden Großdemonstration im Rheinland und einer Mahnwache vor dem Brandenburger Tor und diversen Aktionen bei Veranstaltungen von CDU, SPD und Grünen verlangten die Beschäftigten der Braunkohleindustrie Respekt und Perspektiven für ihre Arbeit.  weiter

Betriebsräte konferieren

Foto: 

iStockphoto / squaredpixels

Am kommenden Montag den 11. Dezember findet in Berlin eine bundesweite Betriebsrätekonferenz zu den Themen Energie, Industrie und Klima statt. Rund 1.000 Betriebsräte aus ganz Deutschland werden erwartet.  weiter

Chemieindustrie bildet mehr aus

Foto: 

RGtimeline - Fotolia.com

In der chemischen Industrie ist die Zahl der Ausbildungsplätze konstant hoch. Im Jahr 2017 hat die Branche die Vorgabe des Tarifvertrags 9.200 Ausbildungsplätzen zu halten deutlich übertroffen, insgesamt konnten 9.417 jungen Menschen ein Ausbildungsplatz angeboten werden. Allerdings sind die Zahlen nicht in allen Bundesländern gestiegen. Unternehmen in der ostdeutschen Chemieindustrie bieten mit 629 Stellen erneut weniger Ausbildungsplätze.  weiter

Nach oben