Für Aktive in der IG BCE

IG BCE aktuell 08-2018

Dicke Bretter in der Energiewende

Foto: 

@nt, Fotolia.com

Sie hat sich nur eine kurze Sommerpause gegönnt, die Kommission für Wachstum, Strukturwandel und Beschäftigung. Am 23. August trifft sich das 31-köpfige Expertengremium bereits zum dritten Mal seit seiner Einsetzung durch die Bundesregierung Ende Juni. Anschließend geht es Schlag auf Schlag: Jeden Monat mindestens eine Sitzung, hinzu kommen regelmäßige Treffen der Arbeitsgruppen „Energiewirtschaft und Klimaziele“ und „Entwicklung und Arbeitsplätze“. Man hat es schließlich eilig: Bis zum Dezember soll der Abschlussbericht vorliegen.  weiter

Chemie-Tarifrunde geht in die heiße Phase

Die regionalen Tarifverhandlungen für die rund 580.000 Beschäftigten der chemischen Industrie sind ohne Ergebnis geblieben. Bei keiner der neun Verhandlungsrunden machte die Arbeitgeberseite ein diskussionsfähiges Angebot. Die Vertreter der IG BCE brachten die Forderungen der Tarifkommissionen mit: 6 Prozent mehr Lohn, eine Verdopplung des Urlaubsgelds und eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Arbeitsbedingungen.  weiter

Schluss mit der Doppelverbeitragung von Betriebsrenten

Die IG BCE fordert die Abschaffung unverhältnismäßig hoher Sozialbeiträge in der privaten Altersvorsorge. „Es muss endlich Schluss sein mit der Doppel-Abzocke von Millionen Betriebsrentnern“, sagt der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis.  weiter (2)

Freihandelsabkommen mit Japan setzt Maßstäbe

Foto: 

kalafoto - Fotolia.com

Die EU-Staaten haben dem Freihandelsabkommen „JEFTA“ zugestimmt. Nach etwa fünfjähriger Vorbereitung wurde das Japanisch-europäische Freihandelsabkommen beim EU-Japan-Gipfel im Juli beschlossen um die wirtschaftlichen Beziehungen zu vertiefen und ein Zeichen gegen die Zollpolitik der USA unter Trump zu setzen.  weiter

Nach oben