Messenger-Service

Anmelden und News zur Chemie-Tarifrunde erhalten

Die wichtigsten Infos zur Chemie-Tarifrunde direkt aufs Handy: Wer sich für unseren Messenger-Service anmeldet, ist über WhatsApp, Telegram oder den Facebook Messenger bestens informiert. Und das mit nur wenigen Klicks.

Wachiwit/iStock

Immer top informiert durch die IG BCE
30.05.2018

Welche Infos bekomme ich?

Beispielsweise gibt es die Info, wie der Forderungsbeschluss zur Chemie-Tarifrunde aussehen wird, direkt aufs Handy. Oder wir verschicken Zwischenmeldungen zum Stand der Verhandlungen. Sie bekommen etwa einen Newsletter die Woche, an entscheidenden Tagen auch mehr, damit Sie immer bestens informiert sind. 

Wie kann ich mich anmelden?

Klicken Sie auf den jeweiligen Dienst, über den Sie Nachrichten von uns empfangen möchten und folgen den Hinweisen.

Was brauche ich für den Service?

Sie müssen die jeweilige App auf Ihrem Smartphone installiert haben. Für den Messenger benötigen Sie einen Facebook-Account. Der Service ist für Sie kostenfrei.

Ich möchte keine Nachrichten mehr erhalten. Was muss ich tun?

Schreiben Sie uns eine Nachricht mit dem Hinweis „Stopp“ und das Abonnement wird beendet. Wollen Sie darüber hinaus alle Daten aus unserer Datenbank löschen lassen, dann senden Sie bitte eine Nachricht mit den Worten „Alle Daten löschen“. Nach diesem Lösch-Antrag wird der Dienstleister schnellstmöglich alle Ihre Daten auf seinen Servern löschen.

Was passiert mit meinen Daten?

Wir versichern, dass wir Ihre Handynummer ausschließlich für unseren Messenger-Service verwenden. Dafür arbeiten wir mit dem Dienstleister MessengerPeople zusammen. Der nutzt Ihre Daten ausschließlich, um Ihnen unsere Nachrichten zuzusenden. MessengerPeople kann hierfür die beim jeweiligen Nachrichten-Dienst hinterlegten Benutzerdaten nutzen. Es geht um folgende Daten: die Telefonnummer, der bei WhatsApp, Facebook oder Telegram hinterlegte Nutzername, der Gerätetyp, alle an den Dienst gesendeten Nachrichten sowie die Information, welche Nachrichten gelesen und angeklickt wurden. Eine ausführliche Datenschutzerklärung von Whatsbroadcast finden Sie hier.

Nach oben