Basisanalyse

Betriebliche Weiterbildung

Die Weiterbildung der Beschäftigten im Betrieb ist eine originäre Aufgabe der
Arbeitgeber und liegt in deren Verantwortungsbereich. Viele Unternehmen
kommen dieser Aufgabe jedoch nicht oder nur unzureichend nach. Die IG BCE
hat deshalb ein zentrales Interesse an der Förderung der Weiterbildung und der
Qualifizierung der Beschäftigten.

Bilderfilm.de

Weiterbildung im Betrieb Weiterbildung im Betrieb

Die Sicherstellung der Beschäftigungsfähigkeit der Belegschaft und die damit einhergehende Stärkung der Wettbewerbsfähigkeit durch langfristige und strategische Qualifizierungsmaßnahmen ist eine Standortentscheidung für Unternehmen und ein strategisches Handlungsfeld für die  Gewerkschaft.

Bereits 2007 hat die IG BCE ihre Beratungs- und Unterstützungsleistungen für Betriebsrätinnen und Betriebsräte erheblich ausgebaut. In den Bezirken und Landesbezirken wurden in verschiedenen regionalen Konferenzen über 820 Betriebsratsmitglieder erreicht, entstand ein Netzwerk mit professionellen IG-BCE-Weiterbildungsberaterinnen und -beratern  sowie zahlreiche Arbeitshilfen für die Betriebsratsarbeit. Seit zwei Jahren wird mit großer Resonanz eine zentrale Jahrestagung für Mitglieder in den Aus- und Weiterbildungsausschüssen durchgeführt.

Seit April 2010 läuft darüber hinaus das Projekt »IG BCE-Weiterbildungs-beratung« (PWB), mit dem Betriebsratsgremien bei der Förderung der Weiterbildung im Betrieb unterstützt werden. Dasselbe geschah in zahlreichen Workshops und Beratungsgesprächen bei der Erarbeitung von Weiterbildungsstrategien. In einigen Betrieben gelang es sogar, erste Ansätze einer langfristig angelegten Weiterbildungskultur zu etablieren.

Aufbauend auf dem Projekt haben Unternehmen mit Hilfe der IG BCE eigene Qualifizierungsprojekte beantragt, die mittlerweile gut angelaufen sind: Bisher konnten insgesamt 41 Betriebsratsgremien erreicht werden.

Die vorliegende Basisanalyse wurde grundlegend überarbeitet und soll eine erste Selbsteinschätzung der Weiterbildungssituation in eigenen Unternehmen ermöglichen. Wenn Handlungsbedarf besteht, steht die IG BCE-Weiterbildungsberatung gern zur Verfügung und unterstützt individuell. Die Materialien werden nach und nach erweitert und bieten damit eine gute Unterstützung bei der betrieblichen Umsetzung.

Hinweis:

Die Broschüre wird im Sommer 2012 neu gedruckt und kann im Projekt "IG BCE - Weiterbildungsberatung" über die Abteilung Berufliche Bildung/Weiterbildung der IG BCE bestellt werden.

Das Projekt, das über die Europäische Union finanziert wird, wurde jetzt um ein Jahr verlängert. Eine Erstberatung für Betriebe in den Branchen der IG BCE ist dabei kostenlos. Die Beratungsworkshops sind für Betriebsräte, deren Unternehmen unter den Geltungsbereich des Tarifvertrages "Lebensarbeitszeit und Demografie" fallen, ebenso kostenlos. In anderen Fällen kann die IG BCE im geringen Umfang auch unterstützen, ist aber ansonsten auf die Kostenübernahme nach § 80 Abs. 3 BetrVG (Übernahme der Kosten durch den Arbeitgeber) angewiesen. Auch hier berät die IG BCE gern über die rechtlichen und praktischen Möglichkeiten.

Zum kostenlosen Herunterladen:

Nach oben