Gut zu wissen

Tipps rund um Beruf und Arbeitsplatz

Recht auf Rückkehr in Vollzeitarbeit

Foto: 

Africa Studio - Fotolia.com

Wer aus familiären Gründen seine Arbeitszeit auf Teilzeit verkürzt, soll ein Recht auf Rückkehr in Vollzeit haben - so sieht es der Koalitionsvertrag vor. Wir erklären, was heute schon gilt.  weiter

Keine Angst vor Partyfotos

Foto: 

Alistair Berg/Getty Images

Das jährliche Sommerfest steht an, die Kollegen feiern ausgelassen. Lustige Bilder entstehen. Aber darf der Chef die Fetenfotos im Internet zeigen? Wir erklären, welche Rechte Beschäftigte haben und wie sie sich gegen ihr Foto auf der Firmenwebsite oder bei Facebook wehren können.  weiter

Gleichstellung mit Schwerbehinderten kann beantragt werden

Foto: 

Doris Heinrichs - Fotolia.com

Arbeitnehmer mit einem Grad der Behinderung von mindestens 30 können Schwerbehinderten gleichgestellt werden. Das kann vor allem einen besseren Kündigungsschutz bringen. Gerade bei Diabetikern erkennen die zuständigen Stellen häufig „nur“ einen Grad der Behinderung von 30 oder 40 an. In solchen Fällen kann es sich lohnen, bei der örtlichen Arbeitsagentur die Gleichstellung mit Schwerbehinderten zu beantragen. Der Antrag wird bewilligt, wenn das Arbeitsverhältnis wegen der Behinderung akut gefährdet ist.  weiter

Entscheidend sind Beeinträchtigungen im Alltag und im Job

Foto: 

GordonGrand - Fotolia.com

Sechs bis sieben Millionen Diabetiker gibt es in Deutschland. Viele von ihnen sind bereits im Rentenalter. Doch auch bei den 40- bis 60-jährigen sind – je nach Alter – 4 bis 10 Prozent an Diabetes erkrankt. Was viele nicht wissen: Zahlreiche Diabetiker können als Schwerbehinderte anerkannt werden.  weiter

Heuern und Feuern gilt nicht

Foto: 

Hastra - Fotolia.com

Gut 700.000 Arbeitnehmer in Leiharbeitsunternehmen registrierte die Bundesagentur für Arbeit im März 2013. Zumeist dauern Arbeitsverhältnisse bei Verleihern nur einige Monate – da fällt es schwer, eine betriebliche Interessenvertretung aufzubauen. Dass es funktionieren kann, zeigt das Beispiel von Frank Bouvain (51), IG BCE-ler und Betriebsrat beim Verleihunternehmen randstad in Berlin (Region Ost). Bei den folgenden Tipps von A wie „Arbeitszeitkonto“ bis Z wie „Zuweisung von Arbeit“ stand er der IG BCE-Internetredaktion mit Rat und Tat zur Seite.  weiter

Die weite Welt in der Hosentasche

Sommerzeit, Urlaubszeit. Und stets dabei das Smartphone. Doch die Handys können mehr als nur schnelle Urlaubsfotos machen - auf Reisen kann das Smartphone zu einem hilfreichen Begleiter werden. Wir zeigen, wie zusätzliche Apps das Handy ruck, zuck zu einem multifunktionalen Reiseführerhotelfinderdolmetscherfahrplannavigatorkompass machen.  weiter

Was tun bei Missständen im Betrieb?

Prism und Tempora sind seit kurzer Zeit jedem ein Begriff. Die Programme des US-Geheimdienstes und seines britischen Pendants zur weltweiten Überwachung der Internetkommunikation sind dank Whistleblower Edward Snowden nicht länger geheim. Auch in Deutschland konnten durch Whistleblower Skandale in den vergangenen Jahren aufgedeckt werden. Doch wie sollten Arbeitnehmer vorgehen, wenn sie Missstände im Betrieb entdecken?  weiter

Platzsuche

Kein Kita-Platz – was nun? Ab August 2013 haben auch einjährige Kinder einen Rechtsanspruch auf Betreuung. Doch schon jetzt zeichnet sich ab, dass nicht für alle ausreichend Plätze zur Verfügung stehen werden. Wir informieren Eltern über ihre Rechte und geben Tipps, wie sie ihren Anspruch durchsetzen können.  weiter

Mehr Betriebsrente

Foto: 

ArTo - Fotolia.com

Inflationsausgleich steht auch vielen Betriebsrentnern zu. So müssen Arbeitgeber alle drei Jahre eine Anpassung der laufenden Betriebsrenten prüfen - das schreibt das Gesetz vor. Doch mehr Geld gibt es häufig nur für diejenigen, die hierauf bestehen.   weiter

"Wir wollen keinen Großen Bruder"

Foto: 

F.Schmidt - Fotolia.com

Durch die aktuellen Datenschutzskandale in den USA und Großbritannien wird in Deutschland wieder über Datensicherheit diskutiert. Dabei stellt sich auch vielen Arbeitnehmern die Frage, ob ihre Daten am Arbeitsplatz geschützt sind. Welche Regelungen es gibt erklärt Professor Wolfgang Däubler, Experte für Arbeitnehmerdatenschutz, im Interview.  weiter

Nach oben