Neu in 2019

Mehr Netto für (fast) alle

Sozialversicherungsbeiträge sinken leicht

2019 bringt für die meisten Arbeitnehmer eine Entlastung bei den Sozialversicherungsbeiträgen. Diese sinken im Schnitt um 0,55 Prozentpunkte. Bei einem Bruttolohn von 3.000 Euro macht das ein monatliches Plus von 16,50 Euro.  weiter

Höhere Steuerfreibeträge

Der steuerliche Grundfreibetrag steigt von 9.000 Euro auf 9.168 Euro. Auch der Kinderfreibetrag erhöht sich um 192 Euro. Zugleich werden die Tarifeckwerte des Einkommensteuertarifs angepasst. Der Steuertarif wird – wenn man sich ein Koordinatensystem vorstellt – "nach rechts"“ verschoben, und zwar um 1,84 %. Hierdurch soll die so genannte kalte Progression ausgeglichen werden.  weiter

Jobticket steuerfrei

Ab 2019 sind betriebliche Jobtickets (wieder) steuerfrei. Und sie dürfen auch privat genutzt werden. Das gilt jedoch nur, wenn der Arbeitgeber solche Leistungen zusätzlich erbringt (und nicht über Entgeltumwandlung).  weiter

3-Monats-Regel gilt nun auf Dauer

2015 wurden großzügigere Regelungen für die sozialversicherungsfreie kurzfristige Beschäftigung eingeführt. Eigentlich sollten sie nur bis Ende 2018 gelten. Nun wurde aus der Ausnahme eine Dauerregelung. Dies sieht das Qualifizierungschancengesetz vor. Interessant sind kurzfristige Beschäftigungen u.a. für Rentner, Studenten, Hausfrauen – aber auch für „normale“ Beschäftigte als Nebenjob.  weiter

Nach oben