Grenzüberschreitende Informationen

Die Euro-Betriebsräte (EBR)

Vorerst keine Änderungen für Europäische Arbeitnehmervertretungen

Foto: 

Kzenon/Fotolia

Für Europäische Betriebsräte (EBR), Europäische Aktiengesellschaften (SE) und deren Betriebsräte (SEBR) ändert sich durch das Referendum Großbritanniens zugunsten des Austritts aus der EU vorerst nichts. Das Referendum hat keine unmittelbare rechtliche Auswirkung auf die derzeit bestehenden Gesetze.  weiter

Termine, Qualifizierungen und Seminare

Foto: 

Sinisa Botas - Fotolia.com

Es lohnt sich sowohl für den gesamten S/EBR als auch für einzelne Mitglieder Weiterbildungen in Anspruch zu nehmen. Die Arbeit in einem aus verschiedenen Nationen zusammengesetzten Gremium ist deutlich komplizierter als im Betriebsrat. Die persönlichen Treffen sind seltener, die Arbeitsformen sind unterschiedlich, und dann gibt es noch die anderen Sprachen. Weiterbildung bedeutet Verbesserung der Arbeit im S/EBR.  weiter

Nützliches zur S/EBR-Arbeit

Die Rechte von S/EBR sind im Vergleich zum deutschen Betriebsrat begrenzt. Mitbestimmung und Mitgestaltung sind nicht vorgesehen; neben der Information ist die Anhörung das Recht mit der größten Tragweite. Die Information erfolgt keineswegs, wie wir es auch aus Deutschland kennen, immer rechtzeitig. Es hat sich aber in den vergangenen Jahren herausgestellt, dass S/EBR trotzdem manchmal eine gestalterische Aufgabe übernehmen können.  weiter

EBR – Allgemeines, Gesetz und Gründung

Foto: 

iStockphoto / evirgen

Seit nunmehr 20 Jahren haben Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer das Recht, eine grenzüberschreitende Arbeitnehmervertretung zu gründen - den Europäischen Betriebsrat (EBR).  weiter

SE und SEBR

Foto: 

fotomek - Fotolia.com

Die europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea, SE) gibt es aufgrund europäischen Rechts seit 2001. Für diese neue europäische Gesellschaftsrechtsform ist auch eine Beteiligung der Arbeitnehmer vorgesehen. Unter bestimmten Voraussetzungen gibt es eine Mitbestimmung der Arbeitnehmer im Aufsichtsrat der SE. Auf jeden Fall gibt es die Möglichkeit, einen Betriebsrat einer SE (SEBR) einzurichten.  weiter

Mitbestimmung in Europa - Europäisches Gewerkschaftsinstitut (ETUI)

Foto: 

iStock, Igor Averin

In jedem europäischen Land gibt es Gewerkschaften und in jedem irgendeine Form der betrieblichen Arbeitnehmervertretung. Gut die Hälfte aller Länder in Europa hat auch eine Beteiligung von Arbeitnehmervertretern im Aufsichtsrat oder Verwaltungsrat. Soweit die Gemeinsamkeiten. Die Form der Arbeitnehmervertretung, ihre Aufgaben, ihre Rechte und die Ebene, auf der Tarifverhandlungen durchgeführt werden, unterscheiden sich in Europa ganz erheblich von Land zu Land.  weiter

Nach oben