Betriebsratswahlen 2014

Deine Stimme im Betrieb

  • image description15.10.2014
  • Medieninformation XVIII/46

Klarer Sieg für IG BCE

Foto: 

Fotolia, Eva Kahlmann

Die IG BCE hat die Betriebsratswahlen 2014 klar gewonnen. 76,8 Prozent der Beschäftigten stärken der Gewerkschaft den Rücken. 90 Prozent der Betriebsratsvorsitzenden sind Mitglied der IG BCE. Damit hat die Gewerkschaft ihre starke Position in den Betrieben noch einmal ausbauen können. Zur Wahl aufgerufen waren rund 950.000 Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in 3.500 Betrieben, die Wahlbeteiligung lag stabil bei 72 Prozent.  weiter

Das bringt Mitbestimmung

Vor vier Jahren haben rund 380 Arbeitnehmer des Pharmaherstellers Losan in Neuenburg bei Freiburg erstmalig einen Betriebsrat gewählt. Seither vertritt er die Interessen der Belegschaft. Mit beachtlichem Erfolg: Es existiert eine stufenweise Regelung zum Inkrafttreten des Chemie-Tarifvertrages, 21 Betriebsvereinbarungen verschaffen Transparenz und Fairness bei Arbeitsbedingungen und Arbeitsplätzen. Alle profitieren: Auszubildende, Arbeitnehmer, Schwerbehinderte, Ältere.  weiter

Seminare für Betriebsräte

Foto: 

contrastwerkstatt - Fotolia.com

Bei der BWS sind Betriebsratsbildung und Betriebsräte zu Hause. Schließlich gehört sie zur IG BCE. Und wer sollte besser wissen, welche Rechte Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer haben? Da wir den Betriebsratsalltag aus nächster Nähe kennen, sind die Inhalte unserer Seminare und Workshops exakt auf die Praxis zugeschnitten. Unsere Referenteninnen und Referenten sind größtenteils Praktiker – genau wie Sie. Sie kennen Ihre Nöte und Fragestellungen aus eigener Erfahrung. Und daher halten sie auch die passenden Lösungen bereit.  weiter

Informationen und Arbeitshilfen

Foto: 

Fotolia, Olaf Wandruschka

Die IG BCE unterstützt Wahlvorstände bei der korrekten Vorbereitung und Durchführung der Wahl mit einem digitalen Wahlkalender, Wahlleitfäden für die diversen Wahlverfahren, auf die Wahlverfahren abgestimmten Terminplänen, vorbereiteten Formularen und Musterschreiben und fremdsprachigen Materialien. Ferner gibt es Folien-Vorträge, die Fragen rund um die Betriebsratsarbeit und die Wahl beantworten und Grafik-Elemente und Vordrucke zur individuellen Gestaltung der Wahl-Materialien.  weiter

Aller Anfang kann schwer sein

Foto: 

kebox - Fotolia.com

Gerüchte und Gerichte, Einmischung und Einschüchterung und gekündigte Kollegen: nicht überall laufen die Vorbereitungen der Betriebsratswahlen rund. Besonders Eigentümer, die ihre Unternehmen selbst führen, tun sich mit der Mitbestimmung zuweilen sehr schwer. Das zeigen Beispiele aus mittelgroßen Betrieben im Süden, im Norden und im Südwesten der Republik.  weiter

"Wir sind nicht bei Wünsch-Dir-was"

Beim Pharmahersteller Boehringer Ingelheim am Standort Biberach wählen Ende März rund 5.600 Beschäftigte 31 Betriebsräte. Mit Ende der aktuellen Amtsperiode scheidet der bisher stellvertretende Betriebsratsvorsitzender Freddy Speth (59) aus dem Amt aus – er geht in Altersteilzeit. Gleichzeitig kandidiert der bisherige JAV-Vorsitzende Erik Volkmann (26) erstmals für das Amt des Betriebsrats. Beide geben uns im Interview einen Einblick in ihre Tätigkeit als Arbeitnehmervertreter und erzählen, warum Betriebsratsarbeit kein Wunschkonzert ist.  weiter

"Es ist toll, wenn man Arbeitsbedingungen verbessern kann"

Beim Papierhygiene-Hersteller SCA in Mannheim werden 17 Betriebsräte gewählt. 37 Kandidaten stellen sich zur Wahl. Darunter Aysel Öktem (30), die erstmalig für das Amt kandidiert. Wir sprechen mit ihr über ihre Motivation und ihre Chancen. Für Betriebsratsvorsitzenden Frank Gottselig (45) sind die Wahlvorbereitungen Routine: Seit 20 Jahren setzt er sich im Gremium für die Interessen der Beschäftigten ein. Nicht immer ohne Auseinandersetzungen.  weiter

"Für andere kann ich besser kämpfen als für mich"

Was sind das für Menschen, die sich im Betriebsrat für ihre Kollegen einsetzen? Warum engagieren sie sich? Woher nehmen sie die Kraft, für ihre Sache zu kämpfen? Wir haben eine langjährige Betriebsratsvorsitzende besucht.  weiter

Besser mit Betriebsrat

Egal ob Kündigung, Arbeitszeit oder Urlaub - Betriebsräte bestimmen mit. Warum jeder Betrieb einen Betriebsrat haben sollte, haben wir in zehn Punkten zusammengefasst.  weiter

Wer die Wahl hat

Foto: 

kebox - Fotolia.com

Ab wieviel Beschäftigten kann ein Betriebsrat gewählt werden? Und was passiert, wenn der Chef keine Arbeitnehmervertretung in seinem Betrieb will und versucht die Wahl zu verhindern? Wir beantworten die wichtigsten Fragen rund um die Betriebsratswahlen.  weiter

Nach oben