IG BCE BR-Stichworte 07

Vereinbarkeit von Beruf und Familie

Der Monitor Familienleben 2010 zeigt deutlich: Frauen und insbesondere auch Männer würden sich gern mehr in der Familie engagieren. Dazu wünschen sich 60% der Väter und 41% der Mütter eine Reduzierung ihrer Wochenstunden, um die so gewonnene Zeit mit der Familie verbringen zu können. Entsprechend hoch ist das Interesse am Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

10.04.2012
Schlagworte

Eine weitere Facette des Themas ist die Vereinbarkeit von Beruf und Pfl ege: 87 % der Bevölkerung sehen hier dringende Handlungsnotwendigkeiten.

Diese Broschüre bietet einen guten Einstieg in das Thema und beschreibt den rechtlichen Handlungsrahmen für die betriebliche Interessenvertretung. Es gibt darüber hinaus eine Reihe von Handlungshilfen und Materialien, die sich für die Umsetzung im Unternehmen hervorragend eignen.

Die IG BCE hat bereits vor vielen Jahren die Kampagne „Familienbewusste Personalpolitik – Eltern sind Leistungsträger“ gestartet, um den Widerspruch aus Reden und Handeln aufzulösen, mehr Schwung in familienbewusste Aktivitäten zu bringen und für mehr Balance von Leben und Arbeiten in den Unternehmen zu sorgen. Annähernd 100 neue Aktivitäten, insgesamt sechs Tarifverträge, zwei Servicebüros, die Sozialpartnervereinbarung „Für eine chancengleiche und familienbewusste Personalpolitik“ mit dem Bundesarbeitgeberverband Chemie und der Tarifvertrag Lebensarbeitszeit und Demografie, der die Vereinbarkeit von Beruf und Familie als ausdrückliches Handlungsfeld beschreibt, belegen, dass die IG BCE die Nase vorn habt.

Nach oben