Betriebsversammlung Steag
Foto: 

Frank Rogner

„Ich glaube, dass der Abschlussbericht den Kolleginnen und Kollegen etwas mehr Sicherheit gibt. Wir von der Steag sind ja schon ein gebrandmarktes Kind und es ist auch allen klar, dass der weitere Weg ebenfalls schmerzhaft wird. Wenn der Bericht allerdings tatsächlich so umgesetzt wird und in vernünftigen Gesetzen mündet, bin ich zuversichtlich, dass wir da einigermaßen durchkommen.“ Bernd Hagemeier, stellvertretender Vorsitzender des Konzernbetriebsrats und Vorsitzender des Betriebsrats Gemeinschaftskraftwerk Bergkamen