Warum die Arbeitgeber mehr für die Stabilisierung der Krankenkassen tun müssen. Foto: 

Henrik Sorensen/Getty Images

Zurück zu halbe-halbe

2005 verabschiedeten sich die Arbeitgeber aus der paritätischen Finanzierung der gesetzlichen Krankenversicherung. Mit katastrophalen Folgen für das Sozialsystem. Es ist Zeit, das Ruder herumzureißen.  weiter

IG BCE trauert um Verunglückte

Foto: 

gudrun/Fotolia

Der schwere Unfall bei der BASF in Ludwigshafen mit Toten und Verletzen hat große Betroffenheit bei der IG BCE ausgelöst. „Wir trauern um die Verunglückten und sind in Gedanken bei den Angehörigen der Opfer“, sagte Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE.  weiter

"We are no robots"

Foto: 

Nick Neufeld

Nachwuchsförderung, Mitbestimmung und Digitalisierung - die 9. Betriebsräte-Jahrestagung am 12. und 13. Oktober 2016 im hannoverschen Gewerkschaftshaus bot reichlich Raum für Diskussionen. Was das allerdings mit Theater und "Kollege Roboter" zu tun hat, erschließt sich erst auf den zweiten Blick.  weiter

  • image description12.10.2016
  • Medieninformation XX/32

Spielräume für Entlastungen endlich ausschöpfen

Foto: 

MariuszBlach/istockphoto

Als „nicht ausreichend“ bewertet die IG BCE die vom Bundeskabinett beschlossenen Steuersenkungen. „Es ist grundsätzlich gut, dass die Bundesregierung den Handlungsbedarf mit Blick auf die steuerlichen Belastungen der Arbeitnehmer erkannt hat. Doch die beschlossenen Erleichterungen greifen zu kurz“, sagte der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis.  weiter

  • image description11.10.2016
  • Medieninformation XX/31

Chemie-Sozialpartner diskutieren Arbeit der Zukunft

Foto: 

Marco Stirn

Industrie 4.0, das steht für Innovationen. Für Digitalisierung. Für moderne Technik. Aber auch für einen Wandel in der Beschäftigung, für Veränderungen in der Arbeitsweise und der Arbeitszeit. Damit Arbeitnehmerrechte dabei gestärkt werden, müssen kreative Ideen her. Einen entsprechenden Austausch gab es am Dienstag in Frankfurt - dort hat die IG BCE mit dem Bundesarbeitgeberverband Chemie (BAVC) und Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles diskutiert.  weiter

Mehr Transparenz für weniger Ungerechtigkeit

Foto: 

fotolia/Greg Brave

Als ein „gutes Signal für mehr Entgeltgleichheit zwischen Frauen und Männern“ bewertet die IG BCE die Einigung im Koalitionsausschuss zum Lohngerechtigkeitsgesetz.  weiter

Für eine gute Rente!

Im Alter soll man seinen Lebensstandard halten können. Deshalb hat der DGB eine Kampagne gestartet. "Rente muss reichen" ist die Botschaft an die Politik – ein Jahr vor der Bundestagswahl 2017.  weiter (1)

Für unbefristete Übernahmen – gegen Rassismus

Wofür setzen sich junge Menschen ein? Wir haben bei vier Jugend- und Auszubildendenvertretern (JAV) nachgefragt. Sie sprechen über ihr Engagement gegen Rassismus, ihren Kampf für unbefristete Übernahmen, Probleme der Azubis und die Bedeutung von Familie und Freizeit.  weiter

"Nur gemeinsam sind wir stark"

Im Oktober und November werden die Jugend- und Auszubildendenvertretungen (JAV) neu gewählt. kompakt sprach mit Verena Chodor (22) und Sebastian Heise (26) über ihre Motivation, ihre Erfolge und Pläne für die Zukunft.  weiter

Der Biss in den sauren Apfel

500 bis 1000 Euro weniger Steuern für die Beschäftigten – pro Jahr. Unmöglich, sagt Finanzminister Wolfgang Schäuble. Er peilt Steuererleichterungen an, die allenfalls ein paar Euro mehr im Monat bringen. Für die "schwarze Null" im Staatshaushalt wäre eine andere Steuerpolitik eine Herausforderung. Diese Sichtweise Schäubles verstellt aber den Blick auf die historisch günstigen Möglichkeiten, jetzt eine echte, spürbare Steuerentlastung zu realisieren.  weiter

Nach oben