6 Prozent mehr – „Weil du es wert bist!“

Eine Entgelterhöhung von 6 Prozent, ein kräftiges Plus beim zusätzlichen Urlaubsgeld, eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Arbeitsbedingungen: Dieses Forderungspaket empfiehlt der Hauptvorstand der IG BCE für die kommenden Tarifverhandlungen in der chemischen Industrie.  weiter

Sperrzeit nach Altersteilzeit?

Foto: 

pkline/istockphoto

Die Spielregeln bei der gesetzlichen Rente haben sich in den letzten Jahren durch die abschlagfreie „Altersrente für besonders langjährig Versicherte“ – und insbesondere durch deren Nachbesserung Mitte 2014 – gründlich geändert. Denn dadurch können viele Versicherte derzeit deutlich vor dem 65. Geburtstag abschlagfrei in Rente gehen.  weiter

Die Deutschen und der Diesel

Foto: 

iStockphoto/gerenme

Aus der öffentlichen Diskussion ist der Diesel derzeit nicht wegzudenken. Zwischen Zulassungsstopp, Fahrverboten und Abwrackprämien steckt die deutsche Dieseltechnologie in einer Existenzkrise. Die Beschäftigten, darunter viele in den Zulieferbranchen der IG BCE, sind verunsichert. Die deutsche Autoindustrie hat lange auf den Dieselmotor gesetzt - und steckt nun in der Rechtfertigungsfalle. Doch wie viele Arbeitsplätze hängen am Diesel und was ist eigentlich genau das Problem der Dieseltechnologie?  weiter

„Lust auf Weiterbildung“ stärken

Für einen „deutschen Weg“ bei der Gestaltung der Zukunft der Arbeit hat Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles gestern in Hannover plädiert – einen Weg, der kein neues Prekariat schafft, sondern auf Dialog und Mitbestimmung setzt. Im Ministerium werde eine neue Arbeits-und Führungskultur, die „ohne Befehlsketten“ auskommt, bereits eingeübt, erzählte die Ministerin beim Diskussionsforum „Die Zukunft der Zukunft der Arbeit“, zu der die IG-BCE-Stiftung Arbeit und Umwelt und die Hans-Böckler-Stiftung gemeinsam eingeladen hatten.  weiter

Zusätzlich vorsorgen

Ohne Abstriche früher aufs Altenteil? Das geht auch mit der viel geschmähten gesetzlichen Rentenversicherung. Jedenfalls für diejenigen, die das drohende Minus vorab ausgleichen wollen und können. Die "Gesetzliche" bietet für Arbeitnehmer und Frührentner neue Möglichkeiten, ihre Rente zu erhöhen.  weiter

Firmenservice - Nachfrage nach Betriebssprechtagen nimmt zu

Foto: 

privat

Wer Fragen zu seiner späteren Rente hat, kann sich einen Termin bei einem Service-Zentrum beziehungsweise bei einer Auskunfts- und Beratungsstelle der Deutschen Rentenversicherung geben lassen. Die Beratung kann aber auch in Betrieben stattfinden: Bei Betriebssprechtagen, die der Firmenservice der Rentenversicherung anbietet. Markus Vanderfuhr von der Deutschen Rentenversicherung Rheinland erklärt, wie das funktionieren kann.  weiter

Start ins Berufsleben für 14.500 Auszubildende

Foto: 

fotolia - peshkova

Start frei für die junge Generation in der IG BCE: Je nach Region beginnt am 1. August oder am 1. September für viele Auszubildende in den Betrieben ein neuer Lebensabschnitt.  weiter

"Jetzt gerecht! Du hast die Wahl"

Foto: 

DGB

Heute startet die besondere DGB-Sommertour 2017 „Jetzt gerecht! Du hast die Wahl!“. Dieses Mal besuchen die Spitzengewerkschafterinnen und Spitzengewerkschafter Betriebe aus acht Branchen in Berlin/Brandenburg. Im Vordergrund stehen Themen, mit denen der DGB die Parteien im Wahlkampf konfrontiert hat und konfrontieren wird: Tarifbindung, Mitbestimmung, Rente, sichere Beschäftigung und Gute Arbeit.  weiter

  • image description18.07.2017
  • Medieninformation XXI/32

Richter stärken deutsches Erfolgsmodell

Foto: 

iStockphoto- Chris Ryan

Die IG BCE bewertet das positive Urteil des Europäischen Gerichtshofs zur deutschen Unternehmensmitbestimmung als „guten Tag für die Rechte der Arbeitnehmer in Deutschland“. „Das deutsche Modell der Mitbestimmung ist seit dem Ende des Zweiten Weltkrieges ein wesentlicher Eckpfeiler für den wirtschaftlichen und sozialen Wohlstand unseres Landes - und längst ein Standortvorteil. Mit ihrer Entscheidung haben die Richter dieses Erfolgsmodell der Arbeitsbeziehungen gestärkt“, sagte Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE.  weiter

Reformen braucht das Land

Überall da, wo es Betriebsräte gibt, geht es den Beschäftigten besser. Egal, ob Arbeitszeit, Urlaub oder Kündigung – ohne den Betriebsrat läuft nichts. Grundlage ist das Betriebsverfassungsgesetz, das am 18. Juli 65 Jahre alt wird. Doch die Rechte und Einflussmöglichkeiten von Betriebsräten reichen zunehmend nicht mehr aus, um den Wandel der Arbeitswelt im Sinne der Beschäftigten gestalten zu können. Es ist Zeit für Reformen.  weiter

Nach oben