image description
Foto:

Frank Rogner

Internationale Wochen gegen Rassismus

Was versteht Ihr unter Toleranz?

„Toleranz ist für mich, andere Lebensweisen zu akzeptieren,“ sagt Anke Strüber-Hummelt, Betriebsratsvorsitzende von Evonik bei einer Veranstaltung der IG BCE im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus. Auch andere Teilnehmer sprechen über ihre Vorstellungen von Toleranz.

Hand in Hand für die Kaliindustrie im Werratal

Mit einer Menschenkette wollen sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von K+S zusammen mit ihren Familien, Freunden und der Bevölkerung im Werratal, am Donnerstag, 8. September 2016, für den Kalibergbau im Werratal stark machen. Ab 13:30 Uhr soll die Menschenkette auf einer rund 13 Kilometer langen Strecke von Unterbreizbach über Philippsthal nach Heringen gebildet werden und so die drei Produktionsstandorte des K+S Werks Werra in Hessen und Thüringen verbinden.  weiter

„Niemand darf ausgeschlossen werden“

Wie können wir die Rechte von Menschen mit Behinderung stärken? Antworten auf diese Frage suchten rund 200 Schwerbehindertenvertreter (SBV) auf der 10. SBV-Jahrestagung der IG BCE in Hannover. Die Teilnehmer erarbeiteten einen „Aktionsplan Inklusion“, mit dem die Arbeitsbedingungen von Menschen mit Behinderung in ihren Betrieben verbessert werden sollen. Der Plan richtet sich aber auch an andere Gruppen, etwa ältere Beschäftigte.  weiter

RAG organisiert Integrationsprojekt

Der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis informierte sich am Freitag (2. September) im nordrhein-westfälischen Kamp-Lintfort gemeinsam mit der Ministerpräsidentin Hannelore Kraft über das Projekt „Schulterschluss des Bergbaus“ der RAG-Stiftung. Das Integrationsprojekt richtet sich an junge Flüchtlinge, die auf einen Einstieg in den Beruf vorbereitet werden sollen.  weiter

Azubis mit Interessenvertretung sind zufriedener

Werde ich von meinem Ausbildungsbetrieb übernommen oder nicht? Diese Frage beschäftigt viele Auszubildende. Die Chancen auf eine unbefristete Übernahme sind jedoch nicht allzu groß. Das zeigt der DGB-Ausbildungsreport 2016.  weiter

"Verschiedene Berufsgruppen kommen miteinander in Kontakt"

Was können neue Auszubildende von ihrer Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) erwarten? Darüber sprachen wir mit Dominique Schmerse, JAV-Vorsitzende von Symrise.  weiter

Online-Unterstützung für neue Vertrauensleute

Foto: 

Jazek Kita/iStock

Welche Aufgaben erwarten mich; was habe ich für Rechte? Diese möglichen Fragen von neu gewählten Vertrauensleuten bleiben nicht unbeantwortet. Die Arbeitnehmervertreter können sich auf einem neuen Portal der IG BCE über ihr Aufgabenfeld informieren.  weiter

Teilhabe durch Integration

Die Integration von Flüchtlingen in Arbeitsmarkt und Gesellschaft ist eine der zentralen Herausforderungen der Gegenwart. Die Befähigung der Menschen zur Ausübung einer beruflichen Tätigkeit, zur Teilhabe am gesellschaftlichen Leben und zur Führung eines selbstbestimmten Lebens. Die Chemiesozialpartner IG BCE und BAVC haben diese Herausforderung angenommen und mit dem Erklärvideo „Die Vorteile einer Berufsausbildung“ ein passendes Instrument geschaffen.   weiter

Freihandel zwischen EU und Kanada: Vorteile nicht verschweigen

Foto: 

Fredex/Fotolia.com

CETA und TTIP: Für Globalisierungskritiker sind das gleichermaßen Reizworte. Dabei schlägt CETA mit seinen Regeln zur Nachhaltigkeit ein neues Kapitel bei Freihandelsabkommen auf. Die Gewerkschaften sollten konstruktiv mitarbeiten, um künftige Abkommen im Sinne ihrer Mitglieder zu gestalten. IG BCE aktuell informiert.  weiter

Kein Hitzefrei für Arbeitnehmer

Der Schweiß läuft in Strömen, die Konzentration schwindet: Doch während Schüler bei zu hohen Temperaturen frei bekommen, müssen Arbeitnehmer auch an heißen Sommertagen zur Arbeit. Denn ein Recht auf Hitzefrei gibt es nicht. Trotzdem muss der Arbeitgeber seine Beschäftigten schützen. Wir zeigen, was zu beachten ist.  weiter

Nach oben