Foto: 

IG BCE

„Es bleibt nicht mehr viel Zeit für das Familienleben!“

„Wie gut passt deine Arbeitszeit zu deiner Lebenssituation?“ und „Wo würdest du dir mehr Freiheiten bei der Gestaltung deiner Arbeitszeit wünschen?“ Mit diesen beiden Fragen ging die Miniumfrage per Messenger für die Chemiebeschäftigten in die zweite Runde. Die Resonanz war groß und gibt interessante Einblicke in die Situation der Betriebe und die Wünsche der Beschäftigten.  weiter

Doppelverbeitragung von Betriebsrenten abschaffen!

Foto: 

M. Schuckart /Fotolia.com

Die Rentenlücke wächst. Umso wichtiger wird neben der gesetzlichen auch die betriebliche Altersvorsorge: Für eine Rente, die nicht nur auf Grundsicherung hinausläuft, sondern den Lebensstandard wahrt. Dieser Meinung sind auch nahezu alle im Bundestag vertretenen Parteien. Umso ärgerlicher, dass viele Betriebsrentner bei der Auszahlung sowohl Arbeitnehmer- als auch Arbeitgeberbeiträge zur Sozialversicherung leisten müssen.  weiter

Mitreden, Mitgestalten und Mitentscheiden

Foto: 

Daniel Schmitt/ Spitzlicht

Hartnäckig, aber gleichzeitig sachlich und konstruktiv: So hat der Betriebsrat der Clariant Plastic & Coatings aus Gersthofen für eine bessere Personalanpassung und Personalplanung mit den Arbeitgebern verhandelt: „Nicht aufgeben, um brauchbare Ergebnisse zu erzielen. Wir hoffen, dass wir dazu auch andere Gremien ermutigt haben“, sagt der Betriebsratsvorsitzende Richard Tschernatsch. Dafür hat er mit seinem Team nun den Silberpreis des Deutschen Betriebsräte-Preises 2018 gewonnen.  weiter

„Keiner darf durch den Strukturwandel Nachteile erleiden“

„Wir sind nicht gegen die Energiewende – aber gegen ein falsches Management der Energiewende“: Bei der Standortkonferenz der IG-BCE-Stiftung Arbeit und Umwelt im Rheinischen Revier mahnt der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis Vernunft und Verantwortung für den Industriestandort Deutschland an – und fordert sichere Perspektiven für die Beschäftigten im Braunkohletagebau.  weiter

CO²-Emissionen duch Kohle sinken

Foto: 

STEAG

Schon heute leistet die Kohle ihren Beitrag zum Klimaschutz: Seit dem Jahr 2000 sind die CO²-Emissionen der Kohlekraftwerke um 19 Prozent gesunken. Die von den anderen Energieträgern verursachten Emissionen sind dagegen um 17 Prozent gestiegen. Die Gründe für die Reduktion sind klar: Es wird viel weniger Kohle zur Stromerzeugung eingesetzt und auch die Kraftwerkskapazitäten sind gesunken. Das geht einher mit Arbeitsplatzverlusten bei den Stromerzeugern.  weiter

Tausende nehmen Abschied von der Steinkohle

An fünf Orten in Nordrhein-Westfalen haben mehr als 10.000 Menschen an den Feierlichkeiten zur Verabschiedung des deutschen Steinkohlebergbaus teilgenommen. Es sind noch einige Wochen bis zum 21. Dezember. Der Tag, an dem in Bottrop die letzte deutsche Steinkohle gefördert wird. Trotzdem sind der Einladung der RAG bereits an diesem Wochenende Tausende Menschen gefolgt, um sich vom deutschen Steinkohlebergbau zu verabschieden.  weiter

Strukturwandel im Tarif

Foto: 

Andreas Reeg

Aufbruchsstimmung in der Papier-Bundestarifkommission: Vor Beginn der Verhandlungen im Februar traf sich das 25-köpfige Gremium, um die Erwartungshaltungen auszutauschen. Aber auch, um sich für die anstehenden Gespräche Rüstzeug zu verschaffen, denn immerhin sind zehn Mitglieder neu gewählt. Ein „Generationenumbruch“, nennt es Verhandlungsführer Frieder Weißenborn.  weiter

IG BCE startet Zukunftskommission Digitale Agenda

Foto: 

Christian Burkert

Welche Herausforderungen bringt die Digitale Transformation? Was machen Plattformökonomie, Künstliche Intelligenz, Big Data, Automatisierung und zunehmende Transparenz in Produktionsabläufen mit unseren Jobs? Wie können Mitbestimmung und Teilhabe im Digitalen Zeitalter gesichert werden? Um derartig Fragen zu erörtern, hat am Dienstag in Hannover erstmalig die „Zukunftskommission Digitale Agenda“ der IG BCE getagt.  weiter

Chancengleichheit: Wir haben schon viel erreicht

Foto: 

Kai-Uwe Knoth

Kurzer Blick in die Vergangenheit, umfangreiche Bestandsaufnahme und zielgerichtete Aufstellung für die Zukunft: Unter dem Titel „Die Charta bewegt“ haben sich rund 50 aktive Frauen aus Betriebsräten sowie der Frauen- und Gleichstellungsarbeit zwei Tage lang intensiv bei der Gleichstellungskonferenz der IG BCE ausgetauscht. Sie waren aus unterschiedlichen Betrieben in ganz Deutschland nach Hannover gekommen. Unter zahlreichen Gesichtspunkten befassten sie sich mit der „Charta der Gleichstellung“ und mit den damit zusammenhängenden Gleichstellungsthemen.  weiter

Innovationsfähigkeit muss im Zentrum bleiben

Foto: 

phototek

In Berlin-Tempelhof begrüßte Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE und des Innovationsforums Energiewende (If.E), die Teilnehmerinnen und Teilnehmer zum vierten lf.E-Innovationskongress Energiewende. Unternehmensvertreter, Wissenschaftler, Betriebsräte, Politiker und anderen Interessierten diskutierten aus verschiedenen Perspektiven über die aktuellen Herausforderungen in Sachen Innovation und Klimapolitik.  weiter

Nach oben