6 Prozent mehr – „Weil du es wert bist!“

Eine Entgelterhöhung von 6 Prozent, ein kräftiges Plus beim zusätzlichen Urlaubsgeld, eine zukunftsorientierte Weiterentwicklung der Arbeitsbedingungen: Dieses Forderungspaket empfiehlt der Hauptvorstand der IG BCE für die kommenden Tarifverhandlungen in der chemischen Industrie.  weiter

Auf in die Zukunft

Gemeinschaft. Macht. Zukunft. Unter diesem Motto steht der 6. Ordentliche Gewerkschaftskongress der IG BCE, der vom 8. bis 13. Oktober in Hannover stattfinden wird. 400 Delegierte werden mit ihren Entscheidungen zu den 368 Anträgen den Weg der Gewerkschaft bis ins Jahr 2021 maßgeblich bestimmen. Kompakt bietet einen Überblick über die Themen, die auf diesem Kongress debattiert werden.  weiter

Kraftwerker mit Herz

Foto: 

Christian Burkert

Datteln 4 ist vermutlich das letzte neu gebaute Steinkohlenkraftwerk in Deutschland. Es wird ab 2018 eine ganze Region mit Strom und Wärme versorgen. Und es hält den Bahnverkehr am Laufen.  weiter

Startschuss gefallen: Flexible Arbeitszeitgestaltung in der Ostchemie

Foto: 

Katrin Schade

Das Interesse war riesengroß: Über 230 Vertreter der IG BCE und Mitgliedsunternehmen des Arbeitgeberverbandes Nordostchemie diskutierten am 25. September in Potsdam über die Umsetzung des im Mai 2017 beschlossenen „Potsdamer Modells“. Kernpunkt des neuen Manteltarifvertrages ist eine flexible Arbeitszeitgestaltung. Dieser gibt einen Korridor von 32 bis 40 Stunden vor, in dem sich jeweils auf betrieblicher Ebene geeinigt werden kann. Zusätzlich können auch individuelle Regelungen getroffen werden, wenn Arbeitnehmer kürzer, oder aber auch länger arbeiten wollen.  weiter

Große Herausforderung für Deutschland

Foto: 

Alija/istockphoto

"Nach diesem Wahlergebnis stehen die Bundeskanzlerin und mit ihr Deutschland vor der schwierigsten Regierungsbildung seit langem. Eine Regierung, die ausreichend Kraft und Stabilität für die Gestaltung der großen Zukunftsfragen Deutschlands und der Welt mitbringt, ist nach der Absage der SPD an eine Große Koalition nicht einfacher geworden.", sagt Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE zum Ausgang der Bundestagswahl.  weiter

Azubis am Start

Foto: 

Yuri/iStock

Hundertausende Jugendliche strömen jetzt bundesweit in die  Betriebe und beginnen ihre Ausbildung. Ob Industriekauffrau, Chemikantin, Mechatroniker oder Brunnenbauer – sie alle betreten eine neue Welt: Haben plötzlich Kollegen, mit denen sie auskommen müssen, verdienen eigenes Geld, müssen aufs Outfit achten. Da kommen Fragen auf. Wir helfen bei der Orientierung.  weiter

Bündnis für Neuausrichtung der Energiewende „Weniger regulieren, mehr fördern“

Foto: 

Frank Wiedemeier

Ein breites Bündnis von Industrie- und Energieunternehmen sowie der IG Bergbau, Chemie, Energie setzt sich für eine Neuausrichtung der Energiewende nach der Bundestagswahl ein. Nötig sei eine Politik, die „weniger auf Regulierung als auf die Förderung neuer Energie- und Klimaschutztechnologien“ setze, heißt es in einer Initiative des Innovationsforums Energiewende (If.E), die 30 Partner unterzeichnet haben. Darunter finden sich namhafte Industriekonzerne aus dem DAX ebenso wie die größten deutschen Energieversorgungsunternehmen.  weiter

  • image description05.09.2017
  • Medieninformation XXI-35

IG BCE fordert “Zukunftskommission Verkehrswende“

Foto: 

iStockphoto/gerenme

In der Debatte um die Zukunft der Mobilität in Deutschland fordert die IG BCE, dass die nächste Bundesregierung unverzüglich eine “Zukunftskommission Verkehrswende“ beruft, die belastbare Entscheidungsgrundlagen für die Transformation im Verkehrsbereich erarbeitet. „Für eine Modernisierungsaufgabe von dieser Dimension braucht man eine überzeugende Strategie, die Orientierung für Jahrzehnte bietet. Dabei dürfen wir nicht im Klein-Klein der Diesel-Problematik verharren“, sagte Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE.  weiter

Beschäftigte fordern Erhalt der Pumpspeicherwerke und ihrer Arbeitsplätze

Sie sind mit Trillerpfeifen und Pappschildern gekommen, um ihrem Ärger Luft zu machen: Mehrere hundert Beschäftigte von Vattenfall haben am 31. August am Pumpspeicherwerk Hohenwarte gegen den drohenden Verlust ihrer Arbeitsplätze demonstriert.  weiter

Mitbestimmung erhöht Zufriedenheit mit der eigenen Ausbildung

Foto: 

Shutterstocl - auremar

Die Zufriedenheit von Auszubildenden hängt stark von der Unternehmensgröße und dem jeweiligen Beruf oder der Branche ab. So sind die fünf Ausbildungsberufe mit den besten Bewertungen klassische Industrieberufe: Mechatroniker, Industriekaufmann, Industriemechaniker, Elektroniker für Betriebstechnik und Zerspannungsmechaniker. Das zeigt der DGB-Ausbildungsreport 2017.  weiter

Nach oben