Foto: 

PeopleImages

Bildung im Blick

Wie genau sie aussehen wird, kann noch niemand sagen. Aber bereits heute wirft sie mehr als nur ihre Schatten voraus: Die neue digitalisierte Arbeitswelt entsteht derzeit in den Betrieben unserer Branchen. Smarte Netzwerke, digitalisierte Prozesse und Datenbrillen sind teilweise schon eingeführt, erfordern aber neue, maßgeschneiderte Qualifizierungsmaßnahmen. Dank der aktiven Mitbestimmung können Betriebsräte dieser neuen Welt den richtigen Rahmen geben.  weiter

  • image description15.02.2017
  • Medieninformation XXI/5

„Starkes Zeichen für fairen Handel“

Foto: 

Fotolia/Artur Marciniec

Die IG BCE begrüßt die Zustimmung des EU-Parlaments zum europäisch-kanadischen Handelsabkommen Ceta. "Ceta ist ein Paradebeispiel dafür, wie ein Handelsabkommen mit Protesten und sachlicher Argumentation zum Besseren gewendet werden kann", sagte der Vorsitzende der IG BCE, Michael Vassiliadis.  weiter

"Zuversicht für die Zukunft"

Foto: 

Lars Ruzic

Das schwere Grubenunglück vom 13. Mai 2014 im westtürkischen Soma mit 301 Toten hatte weltweit Trauer und Entsetzen ausgelöst – und eine große Welle der Hilfsbereitschaft. Die IG BCE startete noch am selben Tag eine Spendenaktion, an der sich viele Mitglieder, andere Gewerkschaften und Unternehmen beteiligten. 232.000 Euro kamen dabei zusammen.  weiter

Alles Lüge!

Foto: 

Sergey Nivens/Fotolia

Fake News sind in aller Munde. Dabei sind Falschmeldungen nicht Neues. Doch dank des Internets verbreiten sie sich schneller als je zuvor. Stellt sich die Frage: Warum?  weiter

  • image description03.02.2017
  • Medieninformation XXI/3

Mit Demokratie gegen Populisten

Foto: 

Christian Burkert

Mit den ersten Delegiertenkonferenzen in den Bezirken Mainz, Moers und Mittelrhein startet die IG BCE am Samstag (4. Februar) in das gewerkschaftliche Wahljahr. Bis Ende Mai wählen rund 4000 Delegierte 44 neue Bezirks- und acht Landesbezirksvorstände, sie stimmen über Anträge ab und entsenden die 400 Delegierten für den Gewerkschaftskongress im Oktober.  weiter

  • image description01.02.2017
  • Medieninformation XXI/1

Betriebsrenten stärken – Reform umsetzen

Die Chemie-Sozialpartner rufen die Fraktionen im Deutschen Bundestag auf, die vom Bundeskabinett beschlossene Reform der Betriebsrenten zu unterstützen und ohne Abstriche zügig auf den Weg zu bringen. Aus Sicht von BAVC, IG BCE und R+V hat die Bundesregierung mit dem Gesetzesentwurf wichtige Voraussetzungen geschaffen, um die notwendige Verbreitung der kapitalgedeckten Altersvorsorge maßgeblich voranzubringen.  weiter

IG BCE kritisiert Gesetzentwurf

Das Bundeskabinett hat 2016 den Entwurf eines "Gesetzes zur Verbesserung der Handlungsfähigkeit der Selbstverwaltung der Spitzenorganisationen in der gesetzlichen Krankenversicherung sowie zur Stärkung der über sie geführten Aufsicht", das sogenannte GKV-Selbstverwaltungsstärkungsgesetz, beschlossen. Demnach werden die interne und externe Kontrolle der Selbstverwaltungskörperschaften neu geregelt. Der vorliegende Gesetzentwurf wird von der IG BCE scharf kritisiert.  weiter

Das ändert sich im neuen Jahr

Foto: 

Graphithèque - Fotolia.com

Höherer Mindestlohn, mehr Kindergeld, neue Vorsorgeuntersuchungen und Services in der gesetzlichen Krankenkassen, Informationen zur Pflegereform und zur Rente - was für Beschäftigte, Familien und Rentner im neuen Jahr 2017 wichtig ist, haben wir in einer Übersicht zusammengestellt.  weiter

"Ein Schritt nach vorn"

Foto: 

IG BCE

Das Bundeskabinett hat das so genannte Lohntransparenzgesetz beschlossen und damit die parlamentarische Beratung eingeleitet.  Edeltraud Glänzer, stellvertretende Vorsitzende der IG BCE, wertet es als guten Schritt nach vorn. Doch sie sieht weiteren Handlungsbedarf.  weiter

"Wichtig für Vereinbarkeit von Beruf und Familie"

Die IG BCE begrüßt den neuen Gesetzentwurf der Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles auf Einführung eines Rückkehrrechts von Teilzeitarbeit auf Vollzeit.  weiter

Nach oben