Conti-Tech / Hannover Foto: 

Christian Burkert

Technik allein reicht nicht

Die Arbeitswelt verändert sich rasant. Durch den Einsatz modernster Informations- und Kommunikationstechnologie wird sich in einigen Jahren nahezu jeder Arbeitsplatz verändert haben. Experten prognostizieren, dass von der Vernetzung und Verzahnung nahezu alle Geschäftsbereiche der Unternehmen betroffen sein werden – und damit auch die Menschen, die dort arbeiten. Damit aus der technischen auch eine soziale Revolution wird, heißt es: Jetzt handeln!  weiter

Energiewende nicht gegen uns

Foto: 

Blitzfang Medien GmbH

Keine Sonne, kein Wind vor dem Symbol der deutschen Einheit: Es hätte keine bessere Kulisse am 16. November 2017 in Berlin geben können, um die Botschaft der IG BCE Nordost zu verkünden. Unter dem Slogan „Energiewende nicht gegen, nur mit uns!“ versammelten sich 240 Kolleginnen und Kollegen aus den ostdeutschen Braunkohlerevieren zu einer Mahnwache vor dem Brandenburger Tor, stellvertretend für alle Betroffenen in den Revieren.  weiter

Politische Konfliktlinien zu lange wegmoderiert

Foto: 

Stefan Koch

„Das Platzen der Jamaika-Sondierung hat politische Konfliktlinien offengelegt, die zu lange wegmoderiert wurden", sagte Michael Vassiliadis, Vorsitzender der IG BCE zum Ende der Sondierungsgespräche zur Bildung einer Jamaika-Koalition auf Bundesebene.  weiter

  • image description15.11.2017
  • Medieninformation XXI/60

Vorschnelle Entscheidungen zum Kohleausstieg stellen vorgesehene Kommission „Wachstum, Strukturwandel und Regionalentwicklung“ Infrage

Foto: 

Volker Werner/Fotolia

Der Vorsitzenden der IG BCE, Michael Vassiliadis, warnt in einem Brief an die Vorsitzenden von CDU, CSU, FDP und Bündnis 90 / Die Grünen in den Sondierungsgesprächen vor vorschnellen Entscheidungen zum Kohleausstieg.  weiter

Mitglieder bekommen häufiger Bonus

Foto: 

fotolia

Pünktlich zur Adventszeit können sich viele Beschäftigte wieder über Weihnachtsgeld freuen. Für Gewerkschaftsmitglieder ist laut einer Studie die Wahrscheinlichkeit Weihnachtsgeld zu erhalten dabei besonders hoch: Zwei von drei Mitgliedern bekommen den Bonus. Bei Nichtmitgliedern ist es nur jeder Zweite.  weiter

„Wir stehen für inklusive Gesellschaft"

Foto: 

Dirk Egelkamp

Die Gewerkschaft sei gegen Diskriminierung, sagte die stellvertretende Vorsitzende Edeltraud Glänzer in ihrer Auftaktrede zur Jahrestagung der Schwerbehindertenvertreter (SBV) in Hannover. „Wir stehen für eine inklusive Gesellschaft – und ihr seid Stimme und Gesicht der IG BCE!“, sagte sie den fast 200 Teilnehmenden. Die IG BCE entwickelt den Aktionsplan Inklusion weiter, hat auf dem 6. Ordentlichen Gewerkschaftskongress wichtige Anträge zum Thema verabschiedet und schreibt diese Geschichte jetzt fort.  weiter

Das Jahresprogramm 2018

Foto: 

fotohansel, uwimages, Katyr © fotolia.com

In ihrem Bildungsangebot 2018 greift die IG BCE eine Vielzahl aktueller Themen auf. Dabei stehen in diesem Jahr die Themenschwerpunkte Gutes Arbeiten 4.0, Europa und die Offensive Mitbestimmung im Vordergrund. Wir befassen uns mit den möglichen Auswirkungen des digitalen Wandels und unseren Einflussmöglichkeiten, blicken auf die dramatischen Entwicklungen in Europa und beleuchten die Bedeutung der Mitbestimmung.  weiter

Per Videochat zum Job

Foto: 

alexshutter95/fotolia

Und action! Immer häufiger nutzen Arbeitgeber die Live-Schaltung per Skype, um Bewerber unter die Lupe zu nehmen. Das klingt nach Heimvorteil. Doch Vorsicht, auch in den eigenen vier Wänden stehen einige Fettnäpfchen. kompakt hat sie geortet.  weiter

Die Gemeinschaft sind wir alle!

Foto: 

Helge Krückeberg

Am Ende wussten alle, was sie geschafft haben. Nach genau 117 Stunden und 35 Minuten engagierter Arbeit - meist nur durch die Nachtruhe unterbrochen. Nach Debatten über 368 Anträge. Nach Gastauftritten von Politikern nahezu aller Couleur. Nach gemeinsamem Aufstellen zur großen "Zukunft"-Drohnenaufnahme im Park des Hannover Congress Centrums. Nach Wortbeiträgen, die später 385 Seiten an Tagesprotokollen füllen sollten.  weiter

  • image description11.10.2017
  • Medieninformation XXI/46

IG BCE fordert Bündelung von Kompetenzen bei Megathemen Digitalisierung, Energie und Verkehr

Foto: 

Stefan Koch

Die IG BCE fordert von der kommenden Bundesregierung mehr Investitionen und eine Bündelung von Kompetenzen bei den Megathemen Digitalisierung, Energie und Verkehr. „Wir brauchen die besten Köpfe, die beste Beratung, die besten Ideen und eine intensivere intensivere gesellschaftliche Debatte angesichts der fundamentalen Veränderungen durch die Digitalisierung“, sagte der IG-BCE-Vorsitzende Michael Vassiliadis heute auf dem Kongress seiner Gewerkschaft in Hannover.  weiter

Nach oben